Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..

#16

RE: Bowlingpin

in Geburtstag-Erwachsene 19.03.2012 20:18
von klitzeklein • Cakeicer
| 251 Beiträge

ich habe da einen abnehmer!!! ;)


www.klitzeklein.wordpress.com


nach oben springen

#17

RE: Bowlingpin

in Geburtstag-Erwachsene 28.03.2012 08:49
von Sina1987 • Sugarbaby
| 91 Beiträge

Hallo Ihr Lieben!

Gerne versuche ich zu beschreiben wie ich den Pin gemacht habe :)

Also, als erstes habe ich Wiener Böden zur Hand genommen und die Pinform einmal so ausgeschnitten wie er an der dicksten Stelle ist...dafür muss man ein bisschen stückeln weil der Pin länger als ein Boden ist... (sollte ja Originalgröße werden ;)
Anschließend habe ich den ersten Boden mit Tortencreme und Marmelade eingestrichen - für den Geschmack! Darauf habe ich dann frei Schnauze immer weitere Schichten Boden, Tortencreme und Marmelade geschichtet bis die Form passte :) Nach oben hin müssen die Tortenbodenstücke halt nur immer etwas schmaler werden, so entsteht die runde Form. Am Halsstück habe ich irgendwann gar keinen Boden mehr aufgelegt, damit dieses Stück ein wenig weiter unten liegt...wie beim Original halt :D Zur Orientierung hatte ich einen echten Pin mit in der Küche - das war sehr hilfreich!
Da ich schon etlich lange keine Fondanttorte mehr gemacht hatte, hatte ich zwar alle Zutaten für eine Ganache im Haus...jedoch schlicht weg nicht daran gedacht, sie einen Abend vorher zuzubereiten damit sie im Kühlschrank abkühlen kann -.- Naja...so stand ich dann vor dem Rezept und dachte mir: Super! Die Party ist ja lustigerweise erst in ein paar Stunden...was nun?
Ich hatte irgendwo mal gelesen, dass man auch Nutella ersatzweise zum "versiegeln" nehmen könnte. Zum Glück hatte ich noch ein großes Glas im Haus. Das habe ich dann immer portionsweise in der Mikrowelle etwas flüssiger gemacht und damit den Pin eingestrichen....mit Ganache wäre das vermutlich einfacher gewesen, aber naja - das Problem kennt ihr ja jetzt :D (siehe oben)
Ich habe dann die erste grobe Schicht Nutella im Kühlschrank etwas fest werden lassen und war schon ziemlich depremiert weil es ziemlich grob geworden war... die zweite Ladung Nutella habe ich dann noch etwas flüssiger gemacht und siehe da, es funktionierte wunderbar! Ich konnte den gesamten Pin wunderbar überziehen und auch ganz gut glatt streichen. Anschließend habe ich ihn nochmal in den Kühlschrank gestellt und danach die Nutellaschicht abschließend geglättet.
Dann habe ich den Fondant schön weich geknetet und ausgerollt....das Eindecken hat direkt beim ersten Mal geklappt! Da war ich richtig glücklich :D Und die roten Streifen habe ich mit Lebensmittelpaste aufgepinselt weil ich keine Lust hatte noch ewig lange die Farbe in den Fondant zu kneten bis es so knallrot geworden wäre....

Joa, so war das! Ich hoffe ihr könnt meine Arbeitsschritte nachvollziehen, ansonsten könnt ihr aber auch gerne nachfragen :)

Liebe Grüße!!



zuletzt bearbeitet 28.03.2012 08:51 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manimaran
Forum Statistiken
Das Forum hat 68856 Themen und 773085 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen