Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..

#1

Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 07.07.2014 16:22
von cakesforfriends • Cakeicer
| 235 Beiträge

Hallo,
also ich wollte ja für meine Nachbarin, die Klimt so gerne mag unbedingt eine Torte mit Klimt draufmalen. Boah, also Grössenwahn kennt ja anscheinend bei mir keine Grenzen. Ich bin halt nun kein Klimt, aber ok, man erkennt wenigstens halbwegs was es sein soll.
Mir fehlen auf jeden Fall die richtigen Pinsel für das, so feine Pinsel habe ich gar nicht, brauchte ich ja bisher auch nicht und Puderfarben gehen definitiv viel besser als Gelfarben. Die Puderfarben mit Alkohol geht super, Gelfarben mit Alkohol wird krümelig und man sollte auf jeden Fall Zahnstocher in der Nähe haben und unbedingt weissen Fondant benutzen!
Bitteschön mein erster bemalter Kuchen, oder ich und Klimt...
LG Jeani


Ich weiss wenigstens, dass ich nix weiss ... Lalalalala...
nach oben springen

#2

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 07.07.2014 18:59
von Pizzi2 • Icing Queen/Icing King
| 2.069 Beiträge

Hallo jeani,
Ich finde Deine Torte sehr gelungen....nachdem ich "KLIMT" erstmal googeln musste.....ich unwissende.
Toll das Du Dich das getraut hast....es hat sich gelohnt.
Was hat denn Deine Nachbarin gesagt???
Ich bin ja immer begeistert wie es Leute gibt die da erkennbare Dinge zustande bringen...ich bin da völlig Talentfrei.
KlasseErgebnis.


LG PIZZI


nach oben springen

#3

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 07.07.2014 20:49
von Tortentanz • Icing Queen/Icing King
| 2.787 Beiträge

Ich finde das richtig toll!


LG, Steffi

__________________________________________________________

http://www.tortentanz.de/

https://www.facebook.com/pages/Tortentan...22063699?ref=hl
nach oben springen

#4

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 08.07.2014 00:02
von cakesforfriends • Cakeicer
| 235 Beiträge

Vielen Dank, lieb von Euch, also meine Nachbarin war sehr sprachlos und wusste nicht so recht, ob sie den Kuchen essen soll, aber da wir nun alle zusammen sassen hatte sie keine andere Wahl und es war lecker. Habe natürlich wieder mal vergessen nach dem Anschnitt ein Foto zu machen, dabei war es so perfekt dieses mal, so ordentlich, dass ich selber mich richtig gefreut habe. Nun ja es war kein besonderer Kuchen: Wunderkuchen mit Schokoganache, aber musste auch ne Weile draussen stehen, während ich ihn bemalte.
Freu mich total über das Lob.
Ganz liebe Grüsse
Jeani


Ich weiss wenigstens, dass ich nix weiss ... Lalalalala...
nach oben springen

#5

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 08.07.2014 10:09
von Gutscha Lydia • Icing Queen/Icing King
| 1.859 Beiträge

Hallo Jeani,
einfach große Klasse wie du das Bild von Gustav Klimt auf deine Torte gemalt hast. Ich kenne das Bild und weiß, dass die Arbeit bestimmt nicht so einfach war, aber deine Torte gibt auf jeden Fall die geheime Atmosphäre des Bildes. Das ist eine wirklich besondere und ganz persönliche Torte. Ich würde mich wahnsinnig freuen wenn ich so ein Kunstwerk bekäme.

Liebe Grüße
Lydia


nach oben springen

#6

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 08.07.2014 10:21
von cakesforfriends • Cakeicer
| 235 Beiträge

Oh Lydia,
wie lieb von Dir! Ich würde Dir eine malen ;-) Ich war total überrascht, wie wenig Leute Klimt kennen. Es hat mir soviel Spass bereitet, dass ich auf jeden Fall noch das ein oder andere Kunstwerk verkuchen werde.
Vielen lieben Dank für die Komplimente, das ist so lieb.
LG
Jeani


Ich weiss wenigstens, dass ich nix weiss ... Lalalalala...
nach oben springen

#7

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 08.07.2014 10:50
von Versen • Tortentante/onkel
| 764 Beiträge

HI Jeani,

ich finde dein Torten-Bild total klasse!
Bin selbst sowas von talentfrei in Sachen malen, ich könnte das überhaupt nicht.
Und eine tolle Idee ein Bild in einer Torte zu verkuchen!
Bin begeistert!

Lg Vera


nach oben springen

#8

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 08.07.2014 12:19
von Elli • Icing Queen/Icing King
| 6.913 Beiträge

Sehr schön! Ich mag die Motive von Klimt auch sehr gerne.
Womit verdünnst du deine Gel-Farben? Normaler Vodka oder so ist nicht so gut wie Weingeist - der ist hochprozentig und funktioniert super zum Malen.


Liebe Grüße
Elli

www.tortenmanufaktur-am-meer.com
www.facebook.com/tortenmanufaktur.am.meer
nach oben springen

#9

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 08.07.2014 15:15
von cakesforfriends • Cakeicer
| 235 Beiträge

Vielen Dank für euer Lob.
@Elli :vielen Dank für den Tipp, weiss aber gar nicht, was ist Weingeist? Gibt es hier in Frankreich bestimmt wieder mal nicht... Also die Gelfarben habe ich versucht mit 90% Alkohol aus der Apotheke zu verdünnen aber das ging gar nicht gut, da musste ich wirklich Wasser nehmen und das zwischendurch trocknen lassen, aber die Puderfarben, die waren super! Die haben sich mit dem Alkohol megatoll vertragen und wenn man eine Malpalette hat, dann kann man die Farben, weil der Alkohol ja verdunstet, danach schön in Folie wickeln und für das nächste Mal benutzen. Hm, welche Gelfarben hast du denn? Ich habe die von Wilton und die von squires Kitchen.
Jeani


Ich weiss wenigstens, dass ich nix weiss ... Lalalalala...
nach oben springen

#10

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 08.07.2014 15:25
von phw • Sugarbaby
| 117 Beiträge

hi jeani,

tolles meisterwerk. sich an ein weltbekanntes gemälde für eine torte zu waagen hat ja wirklich was von größenwahn, aber der mut wurde belohnt! Ist toll geworden.
Ich vergess auch meistens auf ein anschnittbild. (hat mich bei meinem letzten projekt etwas geärgert, weils diesemal wirklich schön war, innen.)
auf alle fälle ist deine umsetzung von klimt auf fondant ein echter hingucker!
lg philipp


http://philipps-torteneck.meinblog.at
nach oben springen

#11

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 08.07.2014 17:26
von Elli • Icing Queen/Icing King
| 6.913 Beiträge

Weingeist ist Ethanol mit 96% Alkohol und ich beziehe es auch aus der Apotheke. Das entspricht dann sicherdem, was du verwendet hast. Mei mir wird aber nichts klumpig. Ich verrühre Farbe und Weingeist mit einem Zahnstocker, bis ich die gewünschte Konsistenz habe. Das geht gut. Aber dünne Pinsel sind auch wichtig. Ich habe mir inzwischen auch einen Satz ganz feine Pinsel zugelegt.


Liebe Grüße
Elli

www.tortenmanufaktur-am-meer.com
www.facebook.com/tortenmanufaktur.am.meer
nach oben springen

#12

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 09.07.2014 00:00
von cakesforfriends • Cakeicer
| 235 Beiträge

@ Elli hast Du noch einen Tipp wegen der Pinsel für mich? Und wegen der Farben, vielleicht ist mein Alkohol nicht rein genug mit 90% muss mal gucken, wo ich anderen finde. Weinstein gibt es bei uns in der Apotheke auch nicht, sie hat mir bicarbonat gegeben.
LG
Jeani


Ich weiss wenigstens, dass ich nix weiss ... Lalalalala...
nach oben springen

#13

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 09.07.2014 22:11
von aria71 • Icing Queen/Icing King
| 1.184 Beiträge

Hi,
toll hast du den Klimt auf die Torte übertragen! Ist ja an sich schon eine Wahnsinns-Arbeit, durch die vielen Ornamente!
...und ein Werk zu "verkuchen" finde ich überhaupt einen treffgenauen, genialen Ausdruck!


LG Gudrun


Meine Fotos


nach oben springen

#14

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 12.07.2014 22:42
von Cococo • Sugarbaby
| 75 Beiträge

Hallo Jeani,
ich finde deine Torte auch total klasse :-) Meine Mutter ist auch ein großer Klimt-Fan, deshalb werde ich wahrscheinlich auch irgendwann mal so eine Torte für sie machen. Auch wenn seine Kunst nicht unbedingt meinen Geschmack trifft :-D Wie lange hast du denn für dein Werk gebraucht und was für Kuchen steckt drunter?

Liebe Grüße,
Coco


nach oben springen

#15

RE: Der Kuss von Klimt neu interpretiert...

in Geburtstag-Erwachsene 13.07.2014 01:16
von cakesforfriends • Cakeicer
| 235 Beiträge

Hallo Coco,
hatte noch einen Kuchen im Kühlschrank Wunderkuchen Orange mit Schokoganache und am Abend vor dem Abend des Geburtstages erinnerte mich eine andere Nachbarin an den Geburtstag und dann haben wir ganz spontan beschlossen, eine Feier zu schmeissen, das war um 21.15 Uhr. Um sagen wir mal 22 Uhr war der Kuchen eingedeckt mit Fondant und ca. um 22.30 Uhr habe ich dann bis um 2:00 an dem Kuchen gearbeitet und dann am nächsten Tag nochmals bestimmt 3 Stunden dran gemalt. Musste es halt zwischen durch immer wieder kühlen und trocknen lassen! Also so ein paar Stunden musst du schon rechnen.
Viel Erfolg!

Vielen Dank nochmals für Euer Lob
LG
Jeani


Ich weiss wenigstens, dass ich nix weiss ... Lalalalala...
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manimaran
Forum Statistiken
Das Forum hat 68853 Themen und 773077 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen