Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..
#1

Fränkische Schneebälle

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 26.07.2012 11:32
von Gwynifer • Icing Queen/Icing King
| 1.269 Beiträge

Hallo
meine Schwester hat fränkische Schneebälle in einer Zeitschrift entdeckt.. hier das Bild dazu... der Teig ist ein selbstgemachter Blätterteig, die Schneebälle werden dann in einem Kugelsieb im Fett gebacken..(die im Bild hat meine Schwester gemacht). Ist gar nicht soviel Arbeit wie es aussieht!




lG


--------------------------

lG Gwynifer



Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten..


http://sugarandmore.jimdo.com/


nach oben springen

#2

RE: Fränkische Schneebälle

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 26.07.2012 13:48
von IncesBAKERY • Tortentante/onkel
| 513 Beiträge

Selbstgemachter Blätterteig wow! hab auch einmal für Croissants Blätterteig gemacht, schmeckt wirklich super aber is auch sehr zeitaufwendig. Die Schneebälle stelle ich mir auch lecker vor!


Liebe Grüße

IncesBAKERY

http://www.facebook.com/inceiri.butikkurabiye


nach oben springen

#3

RE: Fränkische Schneebälle

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 26.07.2012 15:09
von Küchenfee96 • Icing Queen/Icing King
| 2.352 Beiträge

Ich kommeeeeeeeeeeeee, ich sterb für diese Teile ohmhhhhh

Ich bin halber Franke und die hat es immer bei meiner Frankischen Verwandschaft gegeben und dazu auch noch Zimtrollen *boah-mir läuft das Wasser im mund zusammen * Als ich meine Oma mal nach dem Rezept fragte meinte Sie nur *oh Gott oGot Madla, des kannst nid, des is a Sau ärbat und do musst mindeseens zu Zwädt sei*

Übersetzung: Das kannst Du nicht, ist eine heiden Arbeit und da musst Du mind. zu Zweit sein.

Ich hab das Familienrezept jetzt im Frühjahr von meiner Tante bekommen


Liebe Grüße
Andrea



"ich geb es gleich zu, ich schreib meist erst
bevor ich das andere lese"

http://andreas-zucker-atelier.jimdo.com


nach oben springen

#4

RE: Fränkische Schneebälle

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 26.07.2012 15:34
von Gwynifer • Icing Queen/Icing King
| 1.269 Beiträge

@Andrea
also meine Schwester meinte dass die Dinger gar nicht so viel Arbeit wären... sie hat sie allein gemacht, es war auch niemand da.
so unterschiedlich sind die Wahrnehmungen der einzelnen Leute..
sie meinte nur, um eine Photoanleitung zu erstellen müsste man zu zweit sein (ok, das vesteh ich dann doch denn man braucht schon beide Hände für die Teile...)

Als Kugelsieb hat sie übrigens einfach 2 kleine Siebe zusammengemacht mit Draht..

aber lecker sind sie und haltena uch gut! selbst 3 Tage später waren die noch wie frisch gemacht!!


--------------------------

lG Gwynifer



Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten..


http://sugarandmore.jimdo.com/


nach oben springen

#5

RE: Fränkische Schneebälle

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 26.07.2012 16:05
von Küchenfee96 • Icing Queen/Icing King
| 2.352 Beiträge

ich weiß das die gut haltbar sind nur halten sie nie zu lange Ist halt auch ein Dauergebäck
Und ich bedenke auch, dass die liebe Oma immer das vielfache von der Menge gemacht hat und meinte wohl ich würde auch alle versorgen


Liebe Grüße
Andrea



"ich geb es gleich zu, ich schreib meist erst
bevor ich das andere lese"

http://andreas-zucker-atelier.jimdo.com


zuletzt bearbeitet 26.07.2012 16:06 | nach oben springen

#6

RE: Fränkische Schneebälle

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 26.07.2012 19:17
von HobbyKondi • Icing Queen/Icing King
| 2.736 Beiträge

oh yammie sehen die lecker aus
ich habe mich auch noch nicht rangetraut die selber zu machen da ich bis jetzt auch immer dachte das die viel Arbeit machen
aber vielleicht trau ich mich doch mal ran. Wenn sie ein paar Tage gezogen sind find ich sie noch besser, aber es ist echt schwer sie ein paar Tage liegen zu lassen


Liebe Grüße Diane



http://www.dianestorten.de


nach oben springen

#7

RE: Fränkische Schneebälle

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 26.07.2012 20:51
von Rosa • Icing Queen/Icing King
| 3.936 Beiträge

Hallo!

toll sehen die aus, ich hab sie auch schon gebacken, mit dieser Zange die man dazu braucht, dann werden sie schön rund ,haltbar sind sie auch ,wenn sie denn so lange überleben und nicht eintdeckt werden, ich hatte aber keinen Blätterteig sondern eine Art Mürbteig gehabt. Es dauert halt lange bis alle gebacken sind, ich hab auch nur eine Zange. Ich hab auch ein Rezept von meiner Patentante bekommen, die in der Nähe von Schweinfurt gewohnt hat.

Rosa



zuletzt bearbeitet 26.07.2012 20:53 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: johnasscott
Forum Statistiken
Das Forum hat 68788 Themen und 772703 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen