Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..
#1

Probleme mit Candymelts

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 28.10.2012 11:48
von Backfee_Julia • Kuchenküken
| 29 Beiträge

Halli ihr Lieben,
stand gestern mal wieder vor einem Problem. wollte Halloween Cakepops machen und habe die Camdymelts von Wilton bei mir zu Hause...Wenn ich diese schmelze wird sie zwar schön geschmeidig aber ich kann die Pops nicht wirklich dipen. Es wird mehr ein drumherum rühren und so sieht der Cakepop dann auch aus. Die Umhüllung ist nicht glatt wie das z.B. mit Kovertüre möglich ist. Was mache ich falsch? Oder habt ihr Erfahrung mit anderen Candymelts?

Ich bedanke mich im Voraus und entschuldige mich falls das schon gefragt wurde, da ich die 31 Seite zu Cakepops nicht komplett durchgelesen haben
LG Julia


nach oben springen

#2

RE: Probleme mit Candymelts

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 28.10.2012 12:29
von waldfee • Cakeicer
| 311 Beiträge

gebe zu Candy Melts einfach Palmin dazu bis du die richtige Konsistenz hast,die sind ja zickig beim schmelzen.Ich habe auch die von Wilton und bin sehr zufrieden.....



zuletzt bearbeitet 28.10.2012 12:30 | nach oben springen

#3

RE: Probleme mit Candymelts

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 28.10.2012 18:33
von Backfee_Julia • Kuchenküken
| 29 Beiträge

Ich danke dir vielmals....lässt du die dann immer im Wasserbad schmelzen oder mit der Mikrowelle?


nach oben springen

#4

RE: Probleme mit Candymelts

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 28.10.2012 23:24
von waldfee • Cakeicer
| 311 Beiträge

ich schmelze meistens alles in Wasserbad....aber Mikrowelle geht wohl auch



nach oben springen

#5

RE: Probleme mit Candymelts

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 29.10.2012 09:06
von Hüftgold • Cakeicer
| 403 Beiträge

Ich habe das gleiche problem, mit milkaschoki oder kuvertüre klappt alles super, mit den melts bin ich übrrhaupt nicht zufrieden. Mache auch palmin und etwas öl dazu und so gehts ganz gut, aber mit schokolade wirds einfach schöner. Mitlerweile schmelze ich alles auf niedriger wattzahl in der mikrowelle :-)


Grüßle Michi... :-)


nach oben springen

#6

RE: Probleme mit Candymelts

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 01.11.2012 14:06
von erdbeerli • Cakeicer
| 384 Beiträge

ich schmelze immer in der mikro; niedrigste wattzahl, in kurzen intervallen. aber die candy melts brauchen bei mir auch ziemlich viel palmin, um annähernd eintunkbar zu werden.
dafür finde ich, dass sie super decken und kleine unebenheiten der cake pops gut kaschieren.

lg, erdbeerli


http://monsieurkoko.blogspot.co.at/


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ypsix
Forum Statistiken
Das Forum hat 68553 Themen und 771195 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen