Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..
#1

Blumengesteck!?

in Zucker Kunstwerke 07.11.2012 15:50
von Sonni • 5 Beiträge

Vielleicht mache ich mich zum Vollhorst weil ich es nicht weiß, aber wie macht man ein Blumengesteck? Nimmt man da Styropor oder eine Kugel Fondant? Und wie sollte man am besten vorgehen, damit nichts bricht?
Ich würde nämlich gerne für nächste Woche eins auf den Kuchen für meine Oma machen mit ein paar Rosen/einer Großen und so kleinen Blümchen zum füllen, weiß aber nicht wirklich wie...Über Rettung in meiner Ratlosigkeit wäre ich sehr dankbar :)
LG Sonni



zuletzt bearbeitet 07.11.2012 15:50 | nach oben springen

#2

RE: Blumengesteck!?

in Zucker Kunstwerke 07.11.2012 22:33
von Sissi83 • Icing Queen/Icing King
| 1.081 Beiträge

Da hast du ja was großes vor! Ich weiss ja nciht wieviel Erfahrung du schon im Blumen machen hast.
Also: du kannst ein Gesteck gut machen indem du eine Fondantkugel als Untergrund zum Stecken verwendest. Wenn du die bereits fertigen Blumen mit einer Zange oder Pinzette vorsichtig reinsteckst geht auch nciht viel kapputt. Dann die Fondantkugel mit Gesteck auf den Kuchen als Topping....
Ich persönlich stecke aber die Blumen meist direkt in den Kuchen. Ich finde es geht besser, ein schönes Gesteck zu beskommen. Ron ben israel und einige andere Grosse machen dies auch, aber da ist man hier in Forum manchmal anderer Meinung.
Ich hab mich dafür entschieden und es geht super! Bei Einzelblumen kannst du nen Strohhalm nehmen.
Kannst ja mal unter besondere Anlässe 2 meine Herbsttorte anschauen, da hab ich es auch so gemacht....
Da du hier neu bist, sei doch bitte so lieb und schib Fargen demnächst, wenn du frei geschaltet bist, in Die Rubrik Hilfe gesucht.
Viel Erfolg. Hoffe ich konnte dir helfen!


GlG


nach oben springen

#3

RE: Blumengesteck!?

in Zucker Kunstwerke 08.11.2012 08:54
von zipfi6 • Icing Queen/Icing King
| 2.968 Beiträge

Huhu, ich bin schon die erste andere Meinung
Man sollte Blumen nicht direkt in die Torte stecken, das kann ordentlich in die Hose gehen. Der Draht reagiert mit der Torte, und es passieren chemische Reaktionen. Klar machts meistens nichts, aber wenn doch mal ein Gast krank wird, weil er empfindlich reagiert, dann hast Probleme.
Ganz abgesehen davon wirst du bei Tortenwettbewerben disqualifiziert, wenn du die Drähte direkt in den Kuchen steckst. Ich würds mir einfach gar nicht anfangen, sondern statt dessen FlowerPicks oder Strohhalme verwenden.

Am Einfachsten finde ich, wenn du eine kleine Tortenplatte (ca. 6inch) mit Fondant überziehst, dort eine Fondantkugel mit reichlich Traganth draufmachst, das einen Tag stehen lässt, dass die Kugel durchhärten kann, und deine Blumen da rein steckst. Der große Vorteil dabei ist auch, dass die Platte mit den Blumen unverändert abgenommen und dann auch aufbewahrt werden kann.
Zum Stecken selber würde ich dir raten, ein paar Zweige mit Efeu oder Grünzeug zu machen, damit ein bisschen die Kugel zudecken, dann die großen Blüten und dann vorsichtig, mit einer Zange, die kleinen FillerFlowers, so lange, bis man von der Fondantkugel nichts mehr sieht.

Viel Erfolg!


Zauberhafte Grüße,
Caro

http://zuckerzauber.blogspot.com/
http://shop.zuckerzauber.at
www.facebook.com/zuckerzauber
http://pinterest.com/zuckerzauber/

Ich habe keine Zeit mich zu beeilen!


nach oben springen

#4

RE: Blumengesteck!?

in Zucker Kunstwerke 08.11.2012 10:53
von Rosa • Icing Queen/Icing King
| 3.936 Beiträge

Hallo!

ich mag am liebsten diese Flowerpiks, die sind echt super und total unkompliziert. Bei der Methode die Caro vorschlägt, brauchst Du aber schon einige Blumen und Zweige, es sieht nicht gut aus, wenn die Kugel noch zu sehen ist.

Rosa



zuletzt bearbeitet 08.11.2012 10:55 | nach oben springen

#5

RE: Blumengesteck!?

in Zucker Kunstwerke 09.11.2012 00:31
von molbi23 • Kuchenküken
| 45 Beiträge

Hallo

ich habe das auch mal gemacht und dabei eine Fondantkugel genommen. Ich habe auch schon Blumen so in den Kuchen gesteckt, aber ich finde da reißt mit der Zeit die Stelle aus, wo das Efeu oder die Blume drinsteckt. Daher finde ich das mit den Röhrchen (=Strohhalm) auch besser.
Wenn du das für nächste Woche brauchst, und das noch nie gemacht hast, solltest du langsam anfangen. Denn die Blumen müssen ja noch trocknen und es braucht alles lange Zeit zum Modelieren. Ich habe für meine ersten Zuckerrosen über eine Stunde gebraucht (pro Stück). Dann noch Efeu und andere Blätter und kleine Blumen, da geht schon viel Zeit ins Land. Also ich habe 14 Tage vorher angefangen und alles daheim aufgereiht und war froh dass ich dann am Tag X "nur" noch backen und eindecken musste. Viel Erfolg!


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Seelenschmeichelei
Forum Statistiken
Das Forum hat 68731 Themen und 772415 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen