Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..
#1

Meine ersten cupcakes

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 16.10.2014 12:10
von lucinda • Tortentante/onkel
| 880 Beiträge

Hallo ihr Lieben,
Habe im März meine ersten cupcakes für meinen Sohn zum Geburtstag gebacken er wollte sie für sein Kegelclub vom FUD mitnehmen, die Farben für die Fondant Blummen hat er selber ausgesucht . Es wahren 60 Lavendel cupcakes , die Küche hat toll gerochen (durften auch eins probieren, hmmmmm lecker) nach Lavendel und Backwerk. Bei seinen Freunden und den Betreuerinen
sind die gut angekommen.

LG Lucinda


Angefügte Bilder:
270220141971.jpg


nach oben springen

#2

RE: Meine ersten cupcakes

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 16.10.2014 12:19
von jule83 • Sugarbaby
| 152 Beiträge

Wow, das klingt unglaublich lecker. Hast du ein Rezept für uns?

Die Cupcakes sehen toll aus, die Farben wirken sehr schön frisch! nur zum essen wäre es mir wohl etwas zu viel Fondant drauf...aber das ist ja Geschmacksache ;-)


nach oben springen

#3

RE: Meine ersten cupcakes

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 16.10.2014 12:24
von lucinda • Tortentante/onkel
| 880 Beiträge

Hi,
das Rezept suche ich raus und stelle es bald rein, die sind wirklich lecker. Das Lavendel habe ich aus meinem Garten getrocknet, weiß nicht ob man es so kaufen kann!!

LG Lucinda



nach oben springen

#4

RE: Meine ersten cupcakes

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 16.10.2014 13:08
von Nayrunia • Icing Queen/Icing King
| 1.171 Beiträge

Die sehen sehr lecker aus.


Lieben Gruß
Tanja



Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)

Mein Flickr-Acc:
https://www.flickr.com/photos/10944894@N06/
nach oben springen

#5

RE: Meine ersten cupcakes

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 16.10.2014 16:05
von M*E*L* • Cakeicer
| 298 Beiträge

Hallo Lucinda,

schön sehen die Cupcakes aus!
Ich traue mich irgendwie nicht an Lavendel Cupcakes heran. Ich habe mal Ziegenkäse mit Lavendel gegessen und das war nicht gut....
Aber sie stehen schon lange auf meiner Liste.

Und wer kein Lavendel im Garten hat von der Marke FUCHS gibt es Lavendelblüten zu kaufen, hat der Rewe auf dem Dorf bei uns sogar.


LG Mel
nach oben springen

#6

RE: Meine ersten cupcakes

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 16.10.2014 16:29
von Missesnice • Kuchenküken
| 38 Beiträge

Die sehen super aus. Meine ersten waren lange nicht so schön


nach oben springen

#7

RE: Meine ersten cupcakes

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 16.10.2014 17:12
von Doris58 • Cakeicer
| 399 Beiträge

sehen sehr schön aus, aber 60 Cupcakes so aufwendig dekorieren muß eine wahnsinns Arbeit gewesen sein



nach oben springen

#8

RE: Meine ersten cupcakes

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 17.10.2014 23:09
von lucinda • Tortentante/onkel
| 880 Beiträge

Das stimmt, eine Wahnsinns Arbeit aber die hat sich gelohnt, es ist keins davon zurück gekommen. Danke für eure lieben Worte.

Hallo Mel, du hast recht, Ziegenkäse mit Lavendel hört sich grausam an, aber versuch das Rezept mal nur aus Neugierde. Du wirst überrascht sein, versprochen.
Das Rezept ist von Torten Dekorieren, Ausgabe 20
Zutaten: 3EL Milch / 2TL Lavendelblüten in einem kleinen Topf erhitzen(nicht Kochen!!) und die Blüten mindestens 30 Minuten in der Milch ziehen lassen(ich habe sie über Nacht im Kühlschrank gehabt).
Durch einen Sieb geben und nur die milch verwenden.
125g weiche Butter / 125g Zucker / 2 mittelgroße Eier (leicht verschlagen) / 1Tl Vanilleextrakt / 125g Mehl / 2Tl Backpulver
Backofen auf 180°c anmachen, Muffin Blech vorbereiten. Butter und Zucker schaumig rühren, Eier und Vanilleextrakt dazugeben und gut verrühren. Die hälfte des Mehles und das Backpulver reinsieben und
die hälfte der Lavendelmilch vorsichtig unterheben dann die andere hälfte des Mehles und der Milch vorsichtig unterrühren. Alles gut vorsichtig rühren.
Die Cupcake Förmchen 2/3 hoch auffüllen und 15-18 Minuten Backen bis sie hellgoldbraun sind und eine Kruste haben 5Minuten auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter erkalten lassen.
Es gibt noch eine Lavendel Buttercreme, wer diese möchte, hier das Rezept: 2Tl Milch mit 1Tl Lavendelblüten erhitzen und auch ziehen lassen. 250g Puderzucker in eine Schüssel Sieben und
mit 125g Butter verschlagen und unter ständigem rühren die Lavendelmilch zugeben. Wenn die Creme locker und schaumig ist, kann man sie Lavendelfarben einfärben.

Ich hoffe es gefällt euch und viel spaß beim nachbacken.

LG Lucinda



nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: melli1978
Forum Statistiken
Das Forum hat 68650 Themen und 771905 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen