Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..
#1

Rose

in Zucker Kunstwerke 14.11.2010 14:21
von Göre • Icing Queen/Icing King
| 2.043 Beiträge

Endlich darf ich auch meine erste Rose einstellen, die ich ohne Hilfe gemacht hab. Eigentlich ist es ja schon die zweite
An dieser Stelle danke Diane für deine Hilfe, hat Spaß gemacht

Und Danke an UTE, denn ohne den flotten Versand hätte ich die nicht machen können

Angefügte Bilder:

Grüßla, Micha

Urteile nicht über einen Menschen, solange Du nicht einen Tag in seinen Schuhen verbracht hast

http://www.chefkoch.de/user/profil/f76ed...0c/Goere77.html


zuletzt bearbeitet 14.11.2010 14:22 | nach oben springen

#2

RE: Rose

in Zucker Kunstwerke 14.11.2010 21:05
von Seepferdchen • Cakeicer
| 440 Beiträge

Boah ist die toll !!!
meine erste hab ich grad vohin hergestellt und die steht jetzt zum trocknen im Kämmerchen...

Hast du Zuckerpaste dazu benutzt oder ist das Fondant mit CMC ?

LG v. Sabine


nach oben springen

#3

RE: Rose

in Zucker Kunstwerke 14.11.2010 21:08
von Diete • Icing Queen/Icing King
| 3.684 Beiträge

Sehr schön deine Rose.

LG Linde


nach oben springen

#4

RE: Rose

in Zucker Kunstwerke 14.11.2010 21:12
von Göre • Icing Queen/Icing King
| 2.043 Beiträge

Danke Euch,

Ich hab die Blütenpaste von Torten-Kram benutzt. Hab auch selbstgemachte aber damit mach ich lieber Schmetterlinge und sowas. bei Rosen komm ich damit noch nicht so zurecht.


Grüßla, Micha

Urteile nicht über einen Menschen, solange Du nicht einen Tag in seinen Schuhen verbracht hast

http://www.chefkoch.de/user/profil/f76ed...0c/Goere77.html


nach oben springen

#5

RE: Rose

in Zucker Kunstwerke 16.11.2010 18:47
von Florali • Icing Queen/Icing King
| 2.826 Beiträge

Echt? Ich finde die selbstgemachte nach Nicolas Lodge's Rezept viel besser als die von Squires Kitchen. Die ausgerollten Blüten bleiben hier ein wenig länger formbar, trocknen aber schnell genug und sie ist dazu m.E. etwas stabiler, d.h. bricht weniger leicht.
Außerdem hat die Squires nicht so gut gerochen... Was hat bei dir denn nicht so gut geklappt?

Übrigens ist die Rose SEHR schön geworden!


Ganz liebe Grüße Tina


zuletzt bearbeitet 16.11.2010 18:48 | nach oben springen

#6

RE: Rose

in Zucker Kunstwerke 17.11.2010 00:17
von Göre • Icing Queen/Icing King
| 2.043 Beiträge

Danke Dir

Ich glaube, genau DAS ist es, womit ich nicht zurecht komm...sie trocknet langsamer. Wenn ich mein Blatt anklebe und zurechtbiege, sollte es nicht wieder die Form verlieren und das war bei meinem Versuch mit der selbstgemachten so. Zum Schluß war es sehr zusammengepresst alles. Ich kann ja mal ein Bild zeigen, dann siehst Du was ich meine. Die Apricot ist BP nach Nicolas Lodge's, die weiße mit Squires Kitchen

Angefügte Bilder:

Grüßla, Micha

Urteile nicht über einen Menschen, solange Du nicht einen Tag in seinen Schuhen verbracht hast

http://www.chefkoch.de/user/profil/f76ed...0c/Goere77.html


zuletzt bearbeitet 17.11.2010 00:18 | nach oben springen

#7

RE: Rose

in Zucker Kunstwerke 18.11.2010 12:54
von Florali • Icing Queen/Icing King
| 2.826 Beiträge

Hallo Micha,

jetzt ist klar, was du meinst. Die weiße sieht schon besser aus.

Ich finde allerdings, dass die Blätter auch bei der sebst Gemachten schnell genug trocknen und auch die Form ganz gut behalten, wenn man sie sehr dünn ausrollt. Also wirklich fast durchscheinend, wie Pippilotta mal gesagt hat.

Irgendwie wirkt die apricotfarbene Rose auch etwas krümeliger von der Konsistenz, zumindest die Ränder etwas fransiger. Ist das richtig beobachtet?

Dann ist auch die Frage, wie du die Blätter trocknest. Man kann sie ja in einem Löffel oder Alu-Schälchen etwas antrocknen lassen, bevor man sie zusammenklebt. Ron Ben Israel zeigt das in diesem Viedo: http://www.youtube.com/watch?v=ezthnEpRo5Q&feature=related Hier finde ich übrigens sehr interessant, wie er die Außenränder mit dem Schaschlikspieß rollt! Das fehlte mir noch für meine Rosen!

Trocknest du dann die Rose hängend? Dann kann sie sich auch nicht so richtig öffnen. Ich habe meine (nicht am Anfang, aber ab dem Zeitpunkt, wo die Blätter lockerer werden sollten) auf einem Glas getrocknet, über das ich Alufolie gelegt hatte. dann mit einem kleinen Ball oder Ei so eine Schale aus der Folie formen und die Blume mit dem Draht nach unten hineinstecken (der Stiel kommt nicht bis zum Boden), also so, wie hier bei meiner Löwenzahnanleitung, nur die Folie eben nicht so flach:
http://files.homepagemodules.de/b66756/f...p10344935n2.jpg

Vielleicht klappt's so ja auch mit der selbst gemachten Paste?


Ganz liebe Grüße Tina


nach oben springen

#8

RE: Rose

in Zucker Kunstwerke 19.11.2010 00:55
von Göre • Icing Queen/Icing King
| 2.043 Beiträge

Hallo Tina

Vielen Dank für Deine Antwort

Also ich rolle die Außenseiten auch, aber nur die letzten Blätter, lege sie über ein Löffelchen und lasse sie antrocknen, nicht lange, damit sie noch leicht biegbar sind.
Nach der Basis mit Kegel...Blatt-für-Blatt ausdünnen und ankleben (nach Betty's Anleitung im Buch) mach ich die einzelnen Blätter zum Schluß etwas weiter unten fest, damit es lockerer aussieht.
Trocknen tu ich es dann indem ich es über Nacht im Ausstecher stehen lasse. Alles bisher OHNE Draht. Werde es demnächst aber auch mal mit Draht versuchen und mit der selbstgemachten. Muß mich wohl dann in Geduld üben. Die Rosenblätter habe ich jetzt mit der selbstgemachten BP gemacht...die trocknen jetzt noch.

Das Gesamtergebnis gibt es dann am WE wenn die Torte fertig ist


Grüßla, Micha

Urteile nicht über einen Menschen, solange Du nicht einen Tag in seinen Schuhen verbracht hast

http://www.chefkoch.de/user/profil/f76ed...0c/Goere77.html


nach oben springen

#9

RE: Rose

in Zucker Kunstwerke 19.11.2010 17:16
von HobbyKondi • Icing Queen/Icing King
| 2.736 Beiträge

Hallo Micha,

na, die ist aber schon echt schön geworden .
Freut mich, dass ich dir mit meinem bescheidenen Wissen weiterhelfen konnte


Liebe Grüße Diane

http://www.dianestorten.de


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 68611 Themen und 771632 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen