Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..

Werbeanzeige
#1

Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 11.09.2011 19:07
von Liodora • Sugarbaby
| 109 Beiträge

Gestern war es soweit. Nach langer Vorbereitung, Probebacken und vor allem Essen der einzelnen Etagen war der Hochzeitstag einer Freundin. Ich hatte schon vor, einen Beitrag zum Kuchenbuffet zu leisten, als ich vom Heiratsantrag gehört habe. Irgendwann war jedoch klar, dass die beiden gar keine Hochzeitstorte geplant haben, da ihnen die gekauften noch auf keiner Hochzeit geschmeckt haben und sie folglich auch kein Geld dafür ausgeben wollten. Das brachte mich zu der Frage, ob ich meine Torte, die dreistöckig und als Überraschung geplant war (28 cm, 22 cm und 15 cm) nun größer machen müsste, damit auch jeder der hundert Gäste ein Stück abbekommt. Ich habe mich jedoch dagegen entschieden, da mir die geplante Größe schon völlig ausreichte. Es war das erste Mal, dass ich
- eine Torte stapele
- ein Cakeboard überziehe
- gedrahtete Blüten herstelle.
Das hat mir gereicht.
Also habe ich alle Etagen in der geplanten Größe in den letzten Wochen schonmal Probe gebacken. Unten war eine Oma Buchholtz Sachertorte, in der Mitte Eierlikörkuchen à la Pipilotta gefüllt mit Kokosfrischkäsebuttercreme, Zartbitterganache und Kirschkonfitüre und oben ein Red Velvet Cake.
Als Design habe ich die Asiatorte aus Magie des Zuckers gewählt, da sie mich schon begeistert hat, als ich sie das erste Mal auf dem Cover sah. Also habe ich alles vorbereitet, Hibiskusblüten, Bambus und Glückskekse.
Einen Tag vor der Hochzeit habe ich die einzelnen Etagen sowie die Deko zum Veranstaltungsort gefahren. Dort wurde die Kiste mit der Deko in eine Ecke in den Keller gestellt und die Etagen in den Kühlschrank.
Es war geplant, die Torte als Überraschung um 23:30 Uhr in den Saal zu fahren. Um viertel vor elf bin ich also von der Tanzfläche weg, um die Torte aufzubauen. Ich habe einen richtigen Schreck bekommen, als ich merkte, dass der Fondant schon im Kühlschrank wahnsinnig geschwitzt hatte, und man wirklich aufpassen musste, dass man nicht dagegen kommt. Auch war der Keller, in dem die Deko stand, scheinbar feucht, da die Blüten leicht weich geworden sind. Ich habe die einzelnen Böden also nach der Anleitung auf Pipilottas Seite gestapelt, zurechtrücken war wegen des Flüssigfondants nicht mehr drin. Dann noch das Satinband um die einzelnen Etagen. Das wurde natürlich auch feucht. Dann die Blüten und den Bambus drauf und ganz, ganz am Schluss, bevor die Torte reingefahren wurde, noch die Glückskekse draufgelegt.
Die Überraschung ist total gut angekommen, das Brautpaar hat sich riesig gefreut und die Torte war so schnell weg, dass von den kleinen Schönheitsfehlern sowieso keiner was gemerkt hat. Ich habe sehr viele Komplimente bekommen und die Blüten wurden tatsächlich oft auch für echt gehalten. Ich war so aufgeregt, dass ich noch nichtmal mehr den Kuchen probieren konnte, bis auf eine Gabel. Aber es hat sich gelohnt!
Hier noch ein paar kleine Impressionen nach dem ewig langen Text

Angefügte Bilder:

Viele Grüße
Christina


nach oben springen

#2

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 11.09.2011 19:20
von wickie1983 • Cakeicer
| 420 Beiträge

oh wow die sieht echt genial aus!


http://meinebackwelt.blogspot.com/


nach oben springen

#3

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 11.09.2011 19:38
von Winterkirsche • Icing Queen/Icing King
| 4.312 Beiträge

Deine erste gestapelte und deine ersten gedrahteten Blumen???Das glaube ich dir nicht.
Ne, im Ernst, total schön! Und der Anschnitt. Nach welchen Rezept genau hast du denn gebacken?


LG Tascha

http://winterkirsche.jimdo.com/


nach oben springen

#4

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 11.09.2011 19:45
von Liodora • Sugarbaby
| 109 Beiträge

Es freut mich, dass sie euch gefällt .
@ Winterkirsche: Es ist sogar erst meine vierte Torte mit Fondant . Welche Torte meinst du bezüglich des Rezepts? Ich denke, die Red Velvet, das Rezept ist dieses (Post #9, nach anastazia66) Red Velvet Cake . Der Anschnitt war übrigens der der Probetorte, aber der Anschnitt der Hochzeitstorte sah auch so aus. Leider war die aber so schnell weg, dass ich kein Foto machen konnte...


Viele Grüße
Christina


zuletzt bearbeitet 11.09.2011 19:52 | nach oben springen

#5

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 11.09.2011 20:06
von MrsCake • Icing Queen/Icing King
| 1.586 Beiträge

Deine Torte ist toll geworden Deine Probleme können wir glaube ich alle gut nachvollziehen,
über schwitzenden Fondant und wieder weich gewordene Deko haben wir ja in diesem Sommer alle geschimpft ;)


Liebe Grüße,
Sarah

http://sarahs-torten.blogspot.com/


nach oben springen

#6

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 11.09.2011 20:15
von uako • ( Gast )
avatar

Die sieht richtig gut aus. Und das bei so vielen Erstlings-Aktionen! Respekt.




"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend." (Johann Wolfgang v. Goethe)


nach oben springen

#7

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 11.09.2011 21:28
von collien • Tortentante/onkel
| 561 Beiträge

Sieht wirklich suuuper aus.
Und das fürs erste Mal.... Toll.
LG,
Collien


Cakesandpearls.jimdo.com


nach oben springen

#8

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 11.09.2011 21:40
von sternenkind • Icing Queen/Icing King
| 1.817 Beiträge

Ganz, ganz toll geworden alles insgesamt und man merkt von den Problemen gar nichts!


LG
Natalia


nach oben springen

#9

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 12.09.2011 11:40
von Quyrill • Icing Queen/Icing King
| 1.364 Beiträge

Wow, die ist traumhaft schön geworden!


nach oben springen

#10

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 12.09.2011 12:08
von Mery • Icing Queen/Icing King
| 4.579 Beiträge

Wunderschön!!!Und das alles zum ersten mal???Kompliment


GLG aus Aachen, Mariana




Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten!


Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem
man sie brauchte.


nach oben springen

#11

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 12.09.2011 13:35
von Pekin • Cakeicer
| 258 Beiträge

UFF ich bin sprachlos. Ich darf im mai eine HZ torte machen. Ich wünschte meine wird so schön wie deine. echt traumhaft schön


Gruß Michaela

Alles wird besser wenn ich Pro bin...

Wenn man etwas betrachtet,
unabhängig von den eigenen
Erwartungen und Wünschen,
sieht man es in seiner
ursprünglichen Einfachheit!


nach oben springen

#12

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 12.09.2011 16:19
von HobbyKondi • Icing Queen/Icing King
| 2.733 Beiträge

Wow du scheinst ein Naturtalent zu sein
die Torte ist klasse geworden und die Blumen sind sooooo schön


Liebe Grüße Diane



http://www.dianestorten.de


nach oben springen

#13

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 12.09.2011 19:43
von kleinhorzi • Sugarbaby
| 134 Beiträge

Schööööööööön!


Liebe Grüße,
Kathi


nach oben springen

#14

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 12.09.2011 20:17
von Torten Tante • Tortentante/onkel
| 509 Beiträge

Einfach nur schööööööööööööööön....
Die Blummen sind echt klasse geworden.............

Viele liche Grüße Birgit


nach oben springen

#15

RE: Meine erste Hochzeitstorte - 3stöckig

in Besondere Anlässe 1. 12.09.2011 20:49
von mopstreff • Sugarbaby
| 53 Beiträge

Der absolute Hammer! Superschön geworden.

Schönen Abend
Julia



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: 206silber
Forum Statistiken
Das Forum hat 68288 Themen und 769368 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen