Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..

#1

Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 06.04.2012 21:10
von Jacomo • Tortentante/onkel
| 858 Beiträge

Hallo Ihr Lieben!

Nach längerer Pause nun mal wieder eine Torte von mir. Eigentlich sollte diese Torte ein Geburtstagkuchen werden. Ich hatte meinem Chef letztes Jahr zum Geburtstag einen Gutschein über eine Torte geschenkt. Kurzfristig hat er sich letzten Freitag dazu entschlossen diesen Gutschein bei mir einzulösen. Es sollte was österliches werden, was er seiner Frau schenken wollte.
Nun ja, sie steht auf Pink, auf Blingbling. Er wollte als Füllung was mit Frischkäse...
Oh ja, wie heißt es so schön in der Werbung, gleich drei Sachen auf einmal. Nach einigem Hin- und Herüberlegen haben sich meine Gedanken an einem Fabergé-Ei festgefräst. Die Tage auf Arbeit waren lang und die Nächte in der Küche auch, wie ihr euch sicherlich denken könnt...ich bin jetzt fix und fertig und mehr als zufrieden das ich dieses Ei gelegt habe.
Chef und Chefin waren völlig aus dem Häuschen...er rannte mit der Torte durchs Büro und brabbelte immerzu..."Wie geil ist das denn..."
Ach ja drinnen ist ein Biskuit gefüllt mit einer Phila*delphia-Joguhrt-Erdbeer-Creme und gehackten Pistazien .
Nen paar kleine Schönheitsfehler hat die Torte schon, aber als ich sie fertig gestellt habe war es dann Nachts um 01:30 Uhr und ich konnte kaum noch aus den Augen schauen...seht es mir nach!
Ich hoffe sie gefällt euch dennoch
und wünsche hiermit allen ein fröhliches Osterfest.

Ganz liebe Grüße von Jacqueline

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#2

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 06.04.2012 21:42
von Syla68 • Icing Queen/Icing King
| 11.277 Beiträge

Wow, voll gelungen oder um mit Deinem Chef konform zu gehen..."wie geil ist das denn..."
Deinem Ei sieht man die langen Nächte überhaupt nicht an, aber Dich mag ich nicht anschauen, schon beim lesen
tust Du mir voll Leid....

Hast Du eine Ei-Backform? Mein Ei habe ich geschnitzt und es ist nicht sooo schön gelungen wir Deines, o.k meines ist nur ein "halbes" Ei, aber
trotzdem habe ich mir ein wenig schwer getan.


Liebe Grüße Syla

"Wahre Künstler gestalten nicht nur, sie erzeugen Gefühle"
Samuel Pepy

www.kuchenkunst.jimdo.com


nach oben springen

#3

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 06.04.2012 22:48
von Andrea Meier • Cakeicer
| 314 Beiträge

Klasse, ich kann keine Schönheitsfehler findenDein Ei ist dir absolut gelungen. Ich kann mir gut vorstellen, das die beiden aus dem Häuschen waren, so ein edles Ei bringt auch kein normaler Osterhase!
LG
Andrea


nach oben springen

#4

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 06.04.2012 23:24
von jenn • Icing Queen/Icing King
| 2.073 Beiträge

Da kannst Du auf jeden Fall zufrieden sein. Es ist total schön.

und nochmal
Woraus ist die Spitze am Ei(der Kristall)??




zuletzt bearbeitet 06.04.2012 23:25 | nach oben springen

#5

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 06.04.2012 23:29
von AylinA. • Icing Queen/Icing King
| 1.999 Beiträge

hey, ich wollte auch zuerst deinen chef zitieren "wie geil ist das denn", aber andere waren wohl schneller.
schick die torte in den wettbewerb von diane bitte....es ist wuunnnderrrssscchhöönnn


LG

Aylin

http://www.facebook.com/pages/Cakes-Cookies/231039096953578


nach oben springen

#6

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 06.04.2012 23:58
von Litti • Icing Queen/Icing King
| 1.433 Beiträge

Hallo Jacqueline,

woooooooooow dein Ei ist Spitzenklasse , kann ebenfalls keine Schönheitsfehler sehen.
Da haben sich die langen Nächte aber mehr als gelohnt.




LG Litti


nach oben springen

#7

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 07.04.2012 19:08
von Susi Süss • Icing Queen/Icing King
| 2.167 Beiträge

Sehr, sehr, sehr schön, Dein Ei. Die Idee ist einfach nur toll. Darf ich mir die vielleicht einmal klauen?? Wunderbare Arbeit


Liebe Grüsse, Sandra

http://tortenmacherin.blogspot.com/


nach oben springen

#8

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 07.04.2012 19:20
von Elli • Icing Queen/Icing King
| 6.914 Beiträge

Ganz toll gemacht. Sehr schöne Idee.


Liebe Grüße
Elli

Life is uncertain - eat dessert first!


nach oben springen

#9

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 07.04.2012 23:32
von zev • Tortentante/onkel
| 836 Beiträge

Echt klasse.
Kann auch keine Fehler sehen.gefällt mir sehr


Lg
Anja

http://kleine-tortenfee.blogspot.com/


nach oben springen

#10

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 08.04.2012 07:59
von cake-monster • Icing Queen/Icing King
| 1.069 Beiträge

ganz toll geworden, die Schönheitsfehler kannst nur du sicherlich sehen, also mach dir keinen Kopf darüber... einfach klasse das Ei !!!


LG
euer cake-Monster :)


nach oben springen

#11

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 09.04.2012 09:54
von Jacomo • Tortentante/onkel
| 858 Beiträge

Hallo Ihr Lieben!

Danke für eure Kommentare! Nun ja, die Bänder auf dem Ei sind nicht so schön geworden wie ich es erhofft hatte, einige haben sich leicht gelöst und das Goldpuder hat sich natürlich auch als nicht ganz so haltbar erwiesen wie ich es mir gewünscht hatte. Und die Eindecke in Pink ist in der Mittelnaht leider an der ein oder anderen Stelle nicht ganz in der Spur geblieben...was natürlich sofort eine meiner Kolleginnen beim näheren Betrachten bemerkte und mich gleich fragte was denn das sei.
Das Osterei ist nicht in einer Form gebacken worden, sondern ich habe ein Blech Biskuit gebacken und es in zwei gleiche Hälften geschnitten. Vor einigen Jahren hab ich mir mal ein großes zweiteiliges Styroporosterei zugelegt, damals wusste ich noch nicht so recht warum, heute schon. Ich hab den Biskuit wie bei meinen Kuppeltorten in die Eihälften gelegt und langsam angedrückt und die Reste oben am Rand abgeschnitten in diese Kuchenhälften habe ich dann meine Frischkäsecreme eingefüllt und das ganze ein paar Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Anschließend habe ich mit weißer Ganache die Ränder bestrichen und die Hälften samt dem Styroporei zusammengesetzt und wieder einige Zeit fest werden lassen. Dann die restliche Ganache um das Ei komplett verteilt und erhärten lassen. Habe extra sehr feste weiße Ganache genommen (300g Kuvertüre auf 100g Sahne). Den Fondant habe ich nur hälftig auf das Ei gelegt und an der Mittelnaht dann abgeschnitten, wieder in die Styroporform vorsichtig gelegt und die zweite Seite ebenfalls mit Fondant eingedeckt.
Die Nahtstellen sind fast alle unter der goldenen Mittelnaht verschwunden, die ich auch als erstes angebracht habe, daran haben sich dann die kleinen goldenen Verzierungen orientiert.
Also auch eher eine Improvisationsarbeit, aber so grundsätzlich hat das schon ganz gut geklappt und lässt sich sicherlich wiederholen und bestimmt beim nächsten Mal verbessern an der ein oder anderen Stelle.
Und wer mein Ei nachbasteln möchte...immer zu, bin gespannt auf die Interpretationen! Ich habe mir meine Anregungen aus dem Internet geholt und einfach ausgedruckt und so gut es ging nach gearbeitet. Soweit ich weiß, hat Peggy P. für Elton John auch schon mal welche gemacht...leider hab ich dazu so gar keine Fotos gefunden. Aber grundsätzlich sind Fabergé-Eier schon tolle Vorlagen für unsere Tortenkunst. Man kann sie ja auch nur als halbes Ei liegend machen, denke das ist erheblich einfacher und lässt mehr Spielraum fürs Dekorieren, als ich mit meiner Wackelkonstruktion hatte.

Liebe Grüße und noch ein schönes Restostern
wünscht Jacqueline



zuletzt bearbeitet 09.04.2012 10:04 | nach oben springen

#12

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 12.04.2012 07:23
von Abraxas • Icing Queen | 5.350 Beiträge

Hallo,

Herr Faberge würde sich sicherlich wundern wie lecker seine Kunstwerke neu interpretiert werden. Ich bin beeindruckt. Sehr schön und was für ein "baulicher" Aufwand. Ich hoffe, dass Dein Chef das wert ist.

gruß

Abraxas


Nordisch by nature


nach oben springen

#13

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 12.04.2012 08:36
von hobby-maus • Icing Queen/Icing King
| 4.790 Beiträge

super schön geworden und toll gearbeitet


lg.evelyn



Probleme sind die Pole zwischen denen sich
die, fürs Leben, nötige Spannung erzeugt!!


nach oben springen

#14

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 13.04.2012 21:55
von Ingwerherz • Icing Queen/Icing King
| 1.588 Beiträge

Das sieht ja echt stark aus! Pink und Bling-Bling - Vorgaben mehr als erfüllt!
Die Perlen geben dem Ganzen einen ziemlich kostbaren Anstrich...
Ich kann mir gut vorstellen, dass Chef und Chefin begeistert waren...

Dankeschön auch noch für die Anleitung , ich hatte schon überlegt, wie du das so als "ganzes Ei" hinbekommen hast...
Aber das mit der Styroporform ist natürlich eine Superidee!


Liebe Grüße

Ingwer



"Lohnt sich das?" fragt der Kopf
"Nein",sagt das Herz, "aber es tut gut..."


zuletzt bearbeitet 13.04.2012 21:55 | nach oben springen

#15

RE: Pinkes Osterei à la Fabergé

in Feiertage 15.04.2012 22:07
von Blossom • Sugarbaby
| 194 Beiträge

so eine tolle Idee!
Das mopse ich für nächstes Jahr, wenn ich darf! Mus ich unbedingt für meine Schwiegermama machen, die steht voll auf sowas!
Hoffe, ich bekomme dein GO!!


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 68870 Themen und 773139 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen