Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..
#1

Flieder für ein Geburtstagstörtchen

in Zucker Kunstwerke 01.05.2012 14:25
von Klimbim • Sugarbaby
| 189 Beiträge

Mein Fliederast!
Morgen wird gebacken- es wird eine 18er Torte, wahrscheinlich das Wunderrezept und eine fruchtige Sahne-Füllung.

Da das eine Baby-Shower-Torte werden soll, also eine Verabschiedung in den Mutterschutz, und da meine Chefin einen Jungen erwartet, möchte ich die Füllung und das Eindecken der Torte blau gestalten.
Kann man eine Heidelbeer-Füllung machen und ist die dann auch blau? Und schmeckt die ???
Ich hab Heidelbeeren noch nie gegessen (das sind doch die dicken runden blauen Beeren, die schonmal mit Himbeeren zusammen verkauft werden, oder?)

Angefügte Bilder:
Flieder fertig komp.jpg

Viele Grüsse,
Jacqueline


nach oben springen

#2

RE: Flieder für ein Geburtstagstörtchen

in Zucker Kunstwerke 01.05.2012 14:38
von Rosa • Icing Queen/Icing King
| 3.936 Beiträge

Hallo!

Dein Flieder ist toll geworden, ja und die Beeren heißen ja auch noch Blaubeeren, es sind schon die, die Du meinst, es gibt sie auch eingefroren und im Glas. Ich hab schon mehrfach mit denen gebacken, meine Mutter liebt diese Dinger, wenn man die so in den Teig gibt, dann gibt es blaue Flecken im fertig gebackenen Teig, wenn man eine Füllung mit Sahne, Quark etc. macht, sehen sie sehr schön lila aus, passt also super zu dem Flieder. Ich finde aber die aus dem Glas etwas besser, da diese zur Erntezeit eingekocht werden. Aber es ist Geschmackssache. Wir haben auch welche im Garten, sie haben im allgemeinen nicht sooo viel Aroma, egal wie sie nun sind.

Rosa


nach oben springen

#3

RE: Flieder für ein Geburtstagstörtchen

in Zucker Kunstwerke 01.05.2012 15:18
von Klimbim • Sugarbaby
| 189 Beiträge

Ach das ist ja ne coole Idee. Ich hab in den Supermärkten der Umgebung nämlich in den letzten Tagen Blaubeeren oder Heidelbeeren gesehen. Dann kauf ich einfach ein Schälchen, das ich in den Teig gebe und hab lustige Flecken und ausserdem hol ich welche im Glas und mache eine Sahnefüllung damit!
Schmecken die Beeren denn nach irgendwas? Also Himbeeren sind ja sehr sauer und Johannisbeeren auch.
Also muss ich noch Aroma von etwas anderem dazugeben? Oder ist da schon ein gewisser Eigengeschmack?
Vielen Dank für den Tip mit dem Teig!!


Viele Grüsse,
Jacqueline


nach oben springen

#4

RE: Flieder für ein Geburtstagstörtchen

in Zucker Kunstwerke 01.05.2012 17:43
von Rosa • Icing Queen/Icing King
| 3.936 Beiträge

Hallo!

Schau mal, diese Füllung hier hab ich schon oft gemacht, aber nie mit roter Gelatine, ich nehm immer nur die weiße, weil ich die natürliche Farbe von den Heidelbeeren schöner finde, ich hab sie auch schon ganz normal in eine Torte gefüllt, klappt auch sehr gut, am besten aber hält es, wenn man den Teig in möglichst mehrere Schichten schneidet, wenn Du Biskuitteig machst, dann gib keine Heidelbeeren in den Teig, dort sinken sie alle nach ganz unten, der Teig ist zu leicht für die Beeren. Bei rührteig geht es, aber die Beeren vorher leicht in Mehl wenden.

http://www.chefkoch.de/rezepte/584121157...ickeltorte.html

Rosa


nach oben springen

#5

RE: Flieder für ein Geburtstagstörtchen

in Zucker Kunstwerke 01.05.2012 18:58
von Susi Süss • Icing Queen/Icing King
| 2.167 Beiträge

Wunderschöner Ast. Wirklich toll gearbeitet.

Mein Flieder im Garten hat seine Blüten leider immer noch nicht gezeigt. Es war wohl zu kalt im April.

Kauf doch einmal ein HeidelbeerJogurth. Da weisst Du genau, wie die Dinger schmecken. Ich esse sie gerne obschon ich finde, dass sie nicht besonders gut riechen. . Meine Mutter hat jede Menge im Garten und da kann ich die Finger nicht von lassen.


Liebe Grüsse, Sandra

http://tortenmacherin.blogspot.com/


nach oben springen

#6

RE: Flieder für ein Geburtstagstörtchen

in Zucker Kunstwerke 01.05.2012 20:55
von jenn • Icing Queen/Icing King
| 2.073 Beiträge

Sehr schöner Flieder Zu Heidelbeeren sag ich nichts, weil ich sie nicht so gern ess.




nach oben springen

#7

RE: Flieder für ein Geburtstagstörtchen

in Zucker Kunstwerke 01.05.2012 21:08
von Klimbim • Sugarbaby
| 189 Beiträge

Ööh, Rührteig vs Biskuitteig?
Also ich hab das gerade mal gegoogelt: Da zum Rührteig Fett gehört und meist auch Backpulver, ist das Wunderrezept also ein Rührteig, stimmts? Dann könnte ich ja die Heidelbeeren reinmischen...
Biskuitteig ist ja- laut Wikipedia- ein Teig nur mit Zucker, Eiern und wenig Mehl...
Hab ich das richtig übernommen?


Viele Grüsse,
Jacqueline


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 68613 Themen und 771642 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen