Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..
#1

Mini- Coco- Bananas

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 17.08.2012 22:53
von Schokofee84 • Icing Queen/Icing King
| 1.535 Beiträge

Kennt ihr ja schon, aber heute mal in klein:

Choco-Banana- Variationen:

Kokos-Makronenboden /weiß

Mandelmakronenboden/ rot gepunktet

und Makronenboden/ Herzchen



gemacht mit Minibananen bzw. kleine Bananen halbiert und in der Mitte ein Stück rausgebrochen.

Find ich als "Probiererle" ganz gut, die großen waren einfach zu massig.

Liebe Grüße


www.mitliebegebacken.blogspot.com


nach oben springen

#2

RE: Mini- Coco- Bananas

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 19.08.2012 23:04
von Rosa • Icing Queen/Icing King
| 3.936 Beiträge

Hallo!

Deine Bananen sehen toll aus, wie vom Konditor, auch die Idee sie in klein zu machen ist klasse, die Banane mit der Blume gefällt mir am allerbesten!

Rosa



zuletzt bearbeitet 19.08.2012 23:04 | nach oben springen

#3

RE: Mini- Coco- Bananas

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 24.08.2012 16:04
von leni75 • Sugarbaby
| 138 Beiträge

Hallo

Die sehen klasse aus , könntest du vielleicht dein Rezept verraten ? Ich sterbe für Schokobananen und würde gerne selber welche machen.
Wäre echt sehr nett von dir.
Lg.Elena



nach oben springen

#4

RE: Mini- Coco- Bananas

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 26.08.2012 21:58
von Schokofee84 • Icing Queen/Icing King
| 1.535 Beiträge

Hallo, aber sehr gerne!

Habe meinen Blogpost dazu einfach kopiert (weil ja verlinken doof ist, z.b. wenn blogger mal kostenpflichtig wird und die Seite nicht mehr existiert). Bilder lass ich draußen.

Choco Bananas sind selbstgemachte Schokoladenbananen.

Makronenboden- Bananas

Das Rezept ist vom Konditormeister Bernd Neuner. Seine Seite findet ihr hier. www.konditoreirezepte.de

Ich habe das Eiweiß zu Schnee geschlagen, weil ich nicht alle Bilder zwischengespeichert hatte, dabei sind die Böden in die Höhe, nicht aber in die Breite aufgegangen.

Himbeer-Johannisbeergelee ist unter der Buttercreme.

Manche Bananen sehen buckelig aus, weil obenauf auch noch ein bisschen Buttercreme ist.



Die Buttercreme ist mit Sahnepudding vom Dr. Oe. und etwas Aprikosensaft angerührt, für eine ganz frische Creme muss ich noch üben, sie war aber sehr lecker. Genaueres kann ich bei Interesse gerne aufschreiben.

Die Schokolade zu temperieren war ein kleines Abenteuer, da mein Thermometer kaputt gegangen ist- es ist einfach zu kurz gewesen und immer wieder in Schokolade ertrunken, bis es irgendwann einfach einmal zu oft gewesen ist ;).

Aber es geht, finde ich, so langsam bekomm ich ein Gefühl für Schokolade! Das möchte ich nach der großen Krise im Dezember (siehe Missgeschicke) festhalten und anderen Mut machen :).



Mandel- oder Kokosmakronen- Bananas


Diese hier sind mit Kokos- Makronen- Boden, Johannisbeer- Gelee, Buttercreme und dunkler Kuvertüre in Einheitsgröße.

Alternativ kann man auch richtige Einzelstücke herstellen. Ohne Form, einfach per Hand. Bilder davon folgen...

Rezept

200 g Mandel(n), gemahlen oder Kokosraspel

200 g Marzipanrohmasse

200 g Zucker

4Eiweiß

1 Glas Marmelade oder Gelee

1 Beutel
Cremepulver, Tortencreme Vanilla)oder selbstgemachte Buttercreme

8 Banane(n), gelbe(oder 4 bei Halben)

600 g Schokolade/ Kuvertürechips


Palmfettoder Kakaobutterchips

Zubereitung

Einige Tage vorher die Böden backen: Mandeln, Marzipanrohmasse und Zucker miteinander verkneten (auch maschinell möglich). Den Eischnee steif schlagen und unterheben.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech 8 bananenförmige Böden spritzen (hier empfiehlt es sich, eine Musterbanane als Vorlage zu nehmen). Bei 160 Grad Heißluft etwa 20 Minuten backen (schauen und durch Drücken prüfen). Auskühlen lassen, in ein verschließbares Gefäß packen und 3-4 Tage in Ruhe lassen, dann werden die Böden weich.

Einen Tag vorher die Böden auf Gitter legen und mit Konfitüre einstreichen, Die Tortencreme nach Packungsanleitung herstellen und entweder dünn und glatt aufstreichen oder mit der Spritztülle aufspritzen, Die Bananen schälen, von Fäden befreien und darauf legen.

Schokolade oder Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen (siehe Pralinen: Schokoladentemperatur), pro 100 g 1/4 Würfel Palmin oder Kakaobutter mitschmelzen, also bei 400 g 1 Würfel). Die Bananen und den Boden vollständig mit der Schokolade überziehen, abkühlen lassen und nach Belieben verzieren.
Kühl lagern, aber nicht im Kühlschrank und am nächsten Tag servieren.

Und hier noch Beispiele von Chocobananas, die reine Handarbeit sind (waren meine ersten und von Ausstechern wusste ich nichts). Handyqualität...


Gutes Gelingen!


www.mitliebegebacken.blogspot.com


zuletzt bearbeitet 26.08.2012 22:03 | nach oben springen

#5

RE: Mini- Coco- Bananas

in Cupcakes, Cakepops, Plätzchen, Petit Fours, etc 30.08.2012 10:13
von leni75 • Sugarbaby
| 138 Beiträge

Vielen , vielen Dank !!
Lg.Elena



nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: knerzii
Forum Statistiken
Das Forum hat 68752 Themen und 772548 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen