Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..
#1

Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 09.09.2012 22:56
von sunshine84 • Sugarbaby
| 121 Beiträge

Hallöchen zusammen!
Mein größtes Projekt zurzeit, die Tochter meiner Arbeitskollegin bat mich ihre Hochzeitstorte zu backen. Gewünscht war in weiß eingedeckt und mit weißen Rosen verziert. Hab ehrlich gesagt wegen den vielen Rosen ein paar Nachtschichten eingelegt.....aber ich hab`s ja gern getan!
Ganz oben mit einem Durchmesser von 20cm befand sich die Esterhazy, danach eine Schwarzwälder-Kirschtorte mit 22cm, dann eine Mohn-Schicht-Vanille-Pflaumentorte mit 28cm (hier aus dem Forum), und zu guter letzt eine Sachertorte mit 30cm.
Ich schick euch gerne die Rezepte wenn´s jemand braucht (mittlerweile weis ich ja wie hoch sie auch werden)

Ich hatte ehrlich gesagt bei der Lieferung keine Nerven mehr......sie wurde bei mir abgeholt aber mir hat die paar Schritte zum Auto schon gereicht. diese Etagere war sowas von wackelig. Sah meine ganze Arbeit schon am Asphalt kleben!!!! :-) Aber scheinbar hat alles gut geklappt.....


lg, Maria

Angefügte Bilder:
9.09.2012 024.JPG

nach oben springen

#2

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 10.09.2012 00:05
von sister377 • Cakeicer
| 205 Beiträge

Hallo Maria,

also ich finde die Torte echt super gelungen. Die Rosen sind echt der Hit, Respekt!!

Würde mich über die Rezepte freuen, da bei mir demnächst auch so ein "Hochzeitstorten-Projekt" ansteht ;-)
Danke schon im voraus!

LG Marion


nach oben springen

#3

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 10.09.2012 09:05
von sunshine84 • Sugarbaby
| 121 Beiträge

Dankeschön!!


Schwarzwälderkirsch fondanttauglich gemacht(von 24 auf 22cm, 11cm hoch bei 1 ¼ Menge)

Sacherboden:
210g Butter
210g Puderzucker
6 Dotter
210g Schokolade, zerlassen
120g Mehl
60g Maisstärke
1/2 TL Backpulver
6 Eiklar

Butter, Puderzucker schaumig rühren, Dotter einrühren, Schokolade einrühren. Mehl mit Maizena und BP vermengen. abwechselnd Mehlgemisch und Schnee unter die Dottermasse heben.
In eine 24er Form füllen, in den NICHT vorgeheizten Offen bei ca. 160g ober/Unterhitze ca. 1 Std. backen, Stäbchenprobe



für die Fülle:

Für das Schokolademousse
125 g QimiQ Classic Natur, ungekühlt
30 ml Milch
30 g Zucker
50 g Dunkle Schokolade 40-60 % Kakao, geschmolzen
125 ml Sahne 36% Fett, geschlagen

Für die Kirschen
350 g Sauerkirschenkompott, abgetropft
ca.250 ml Kirschensaft (vom Kompott)
15 g Maisstärke

Für die Sahnemasse
125 g QimiQ Classic Natur, ungekühlt
100 ml Sahne 36% Fett

Zubereitung

Ungekühltes QimiQ glatt rühren. Milch, Zucker und Schokolade dazumischen. Geschlagene Sahne unterheben

auf die unterste Lage kommt das Schokomousse mit zweiter Lage bedecken

Etwas Kirschensaft mit Maisstärke verrühren. Restlichen Kirschensaft aufkochen, die Maisstärkemischung einrühren und ca. 5 Minuten kochen lassen. Abkühlen lassen
Zweite Lage mit Kirschen belegen und mit Kirschsauce bestreichen. Ca. 2 Stunden kühlen (geht auch mit etwas weniger, die Kirschen sollen halt wirklich kalt und fest sein)

Ungekühltes QimiQ glatt rühren und mit Sahne aufschlagen, auf die Kirschsauce streichen und obendrauf dann noch die 3 Lage, damit's Fondanttauglich wird ;)
danach wie üblich mit BC einstreichen, eindecken,...



Esterhazytorte(20cm und 8cm hoch)
Zutaten für Portionen
210 g Eiweiß, (ca. 7 St.)
210 g Zucker
200 g Mandel(n), weiß

40 g Mehl, ( 405 )
80 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
400 g Milch
1 Pkt. Puddingpulver, (Vanille)
300 g Butter
3 TL, gehäuft Kaffeepulver, lösl.
30 g Butter, für Krokant
100 g Mandel(n), gehackt für Krokant

100 g Zucker, für Krokant
120 g Puderzucker, für Glasur
Zitronensaft, für Glasur
1 TL, gestr. Kakaopulver, ungesüßt für Glasur


Zubereitung
Böden:
Eiweiß mit Zucker gut aufschlagen.
Fein geriebene Mandeln mit Mehl, Puderzucker und Vanillezucker mischen. Die Mandeln unter das Eiweiß heben. Den Teig in 5 Teile teilen.
Auf Backpapier 5 Böden ∅ 23 cm aufzeichnen. Jeden bei 160° C etwa 10 Min Backen.

Buttercreme:
Mit Milch und Puddingpulver eine Creme kochen. Kaffeepulver unterrühren. Nach Auskühlen die Butter unterschlagen und so eine Buttercreme herstellen. Ohne Zucker! Im Boden ist genug.

Krokant:
Butter mit 2 Tropfen Wasser und Zucker auflösen. Mandeln dazu geben. In einer Teflon-Pfanne langsam bei kleiner Hitze hellbraun karamellisieren. Ständig mit dem Rührlöffel umrühren, damit die Zuckermasse eine gleichmäßige Farbe bekommt. Den Krokant sofort auf ein Blech schütten damit er nicht nachdunkelt.

Schokoglasur einfüllen.

Torte zusammen setzen:
Die 5 Böden mit der Mocca-Buttercreme zusammensetzen.





Mohn-schichttorte mit Pflaumenmus(die doppelte Menge für 28cm und 9cm hoch)
Für Rührteig:
150 g weiche Butter, 125 g gesiebter Puderzucker, 1 Pck. VanillinZucker, 1 Prise Salz, 1 Pck Zitronenschale (ich nehme selbst geraspelte), 6 Eigelb (M), 50 g Weizenmehl, 1 gestrichener TL Backin/Backpulver, 100 g gemahlene, abgez. Mandeln, 100 g Mohnsamen, 6 Eiweiß

Butter auf höchster Stufe geschmeidig rühren, nach und nach Puderzucker, VanillinZucker, Salz und Zitronenschale unterrühren - so lange, bis Masse gebunden ist, Eigelb nach und nach unterrühren, Mehl mit Backpulver mischen und kurz unterrühren, Mandeln und Mohn hinzufügen, Eiweiß sehr steif schlagen und UNTERHEBEN, Teig in 5 Portionen teilen, jew. 1 Portion in eine ausgelegte Springform geben (26er) und gleichmäßig glatt streichen, jeden Boden ca. 15 Min. backen (160 Umluft, 180 Ober/Unterhitze), nach Backen sofort auf Kuchengitter und nach kurzer Abkühlzeit Backpapier entfernen, so auch mit den restlichen Böden verfahren

Füllung:
6 Bl. Gelatine (weiß), 500 ml Milch, 1 Pck VanillePuddingPulver, 100 g Zucker, 500 g Speisequark (mager), 340 g Pflaumenmus

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, aus Milch,Puddingpulver und Zucker einen Pudding kochen, Gelatine leicht ausdrücken und unter Rühren in heißem Pudding auflösen (oder erst in einem Teil und dann zum Rest hinzugeben), Puddingmasse unter gelegentl. Umrühren erkalten lassen, dann Quark unterrühren

Füllen der Torte:
Puddingmasse teilen, auf untersten Boden halbe Puddingmasse geben, dann nächsten Boden, darauf Hälfte Pflaumenmus, dann den nächsten Boden drauf, darauf wieder Puddingmasse, auf den nächsten Boden dann wieder Pflaumenmus und als Abschluss den letzten Boden darauf.

Achtung: Die Puddingmasse ist sehr viel. Wer die Torte mit Fondant eindecken möchte, kann auch nur 2/3 dieser Masse herstellen (da Masse nicht fondanttauglich). Wer sie so servieren möchte, drittelt die Puddingmasse und streicht das letzte Drittel dann außen herum (so ist das Rezept eigentlich). Die Torte wird ca. 6 cm hoch, für Fondanttorten heißt das für mich: doppelte Menge backen. Da man die Böden aber alle einzeln backt, klappt das prima.

Außen herum mache ich eine weiße Ganache und decke sie dann mit Fondant ein. Am besten schmeckt sie, wenn sie noch einen Tag durchzieht.



Sachertorte (nach dem Rezept von einer Hauben-Küche wo ich arbeite) (30cm und 9cm hoch)
Zutaten:

16 Dotter
500g Butter
150g Staubzucker
500g glüssige Schokolade
16 Eiklar
350g Kristallzucker
500g Mehl
Vanillezucker
bisschen Backpulver



Zubereitung:

Butter mit den Staubzucker schaumig schlagen und nach und nach die Eigelbe unterziehen. Schokolade vorsichtig im Wasserbad schmelzen, nicht zu warm werden lassen, und abgekuehlt unter die Buttercreme ruehren. Eiweiss zu festem Schnee schlagen, mit Kristallzucker ausschlagen. Abwechselnd das mit Backpulver vermischtem Mehl und den Eischnee unterheben. In eine vorbehandelte Springform fuellen, Im vorgeheiztem Backofen bei guter Mittelhitze 160°c 40-50 Minuten backen, bis eine in die Mitte gestochene Nadel sauber herauskommt.

Torte herausnehmen und erst nach einem Tag stuerzen.

Am 2. Tag die Torte 1-2 Mal mit einem Messer teilen. Die Marmelade mit dem Likoer glattruehren, die Boeden satt mit diesem Gemisch bestreichen. Die Boeden aufeinander setzen und von aussen bestreichen. Einen Tag antrocknen lassen.


nach oben springen

#4

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 10.09.2012 20:17
von jenn • Icing Queen/Icing King
| 2.073 Beiträge

Sehr schön geworden und die vielen tollen Rosen.
Danke das Du Dir die Mühe gemacht hast alle Rezepte aufzuschreiben




nach oben springen

#5

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 10.09.2012 21:03
von Andrea... • Kuchenküken
| 44 Beiträge

Sehr gelungen! Und das du für die Rosen Nachtschichten gebraucht hast glaube ich gerne :)
Für wieviel Personen war die Torte denn gemacht?


Viele Grüße
Andrea

Was sie nicht essen kann macht sie kaputt...


zuletzt bearbeitet 10.09.2012 21:03 | nach oben springen

#6

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 11.09.2012 18:04
von Kuchenuli • Cakeicer
| 403 Beiträge

Die Leute haben die Torte im Ganzen transportiert? Wow, das hätte ich mich nciht getraut!
Aber sie ist wirklich traumhaft schön geworden!
LG Uli


Hier findet ihr meinen Blog:
http://die-kuchenuli.blogspot.de/
Über Besuche und Kommentare freue ich mich natürlich immer.


nach oben springen

#7

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 11.09.2012 18:07
von hobby-maus • Icing Queen/Icing King
| 4.790 Beiträge

wunderschön.....ich bin wirklich begeistert


lg.evelyn



Probleme sind die Pole zwischen denen sich
die, fürs Leben, nötige Spannung erzeugt!!


nach oben springen

#8

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 15.09.2012 20:08
von gabibelchen • Icing Queen/Icing King
| 2.631 Beiträge

Na da hast Du ja jetzt fleißigst Rosen modellieren geübt . Sehr schön !


lg
Gabi

http://picasaweb.google.com/GabiW65


nach oben springen

#9

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 19.01.2014 19:19
von Ginger • Sugarbaby
| 164 Beiträge

sehr schöne elegante Torte
Wollt sie zum zeigen mal wieder nach oben holen
viele Grüße


nach oben springen

#10

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 19.01.2014 19:55
von sunshine84 • Sugarbaby
| 121 Beiträge

;-) meih, lieb von dir!! Dankeschön!


Lg, Maria
nach oben springen

#11

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 19.01.2014 22:08
von Memi • Cakeicer
| 294 Beiträge

Hallo maria

Vor lauter Rezept schauen von deinen torten hab ich vergessen noch zu erwähnen wie schön die hochzeitstorte ist , ich habe auch Dezember 2012 Jahr eine 4stöckige hochzeitstorte mit Rosen in creme und taube gemacht aber bei weitem nicht so viele wie du und kann mir die Nachtschichten gut vorstellen. Aber wenn man die strahlenden Gesichter sieht freut man sich das man es getan hat .Schöne torte

lg Monika


nach oben springen

#12

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 20.01.2014 01:05
von sunshine84 • Sugarbaby
| 121 Beiträge

Danke Monika, aber ich würde sie jetzt schon wieder ganz anders machen.... ;-)


Lg, Maria
nach oben springen

#13

RE: Meine erste 4stöckige Hochzeitstorte in weiß/beige

in Besondere Anlässe 1. 21.01.2014 19:47
von mila • Cakeicer
| 202 Beiträge

Die Rosen sind wunderschön,hast bestimmt viele Nachtschichten gebraucht fuür so viele.


Liebe Grüße Mila
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: theresa_7
Forum Statistiken
Das Forum hat 68784 Themen und 772692 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen