Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..
#1

Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 08.09.2012 11:31
von shrikaam • Sugarbaby
| 80 Beiträge

Tja, leider nicht perfekt, aber man lernt ja, hoffe euch gefällts:
Zerreisst mich, gebt mir Tipps sagt mir was ich falsch mach oder auch nur dass es gut ist. Als nur für Familiebackender mach ich das nur selten im Jahr und hoff dass es euch trotzdem gefällt!

Angefügte Bilder:


zuletzt bearbeitet 08.09.2012 11:34 | nach oben springen

#2

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 08.09.2012 11:38
von selters • Sugarbaby
| 60 Beiträge

hallöle

ich finde diese kuchen einfach nur toll...da gibts nix zu zerreißen

lg von petra selterwasser



nach oben springen

#3

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 08.09.2012 13:37
von Ronja • Tortentante/onkel
| 709 Beiträge

Sieht genial aus!


Liebe Grüße,
Ronja


nach oben springen

#4

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 08.09.2012 14:58
von Rosendana • Icing Queen/Icing King
| 1.185 Beiträge

Hallo,
ich finde Deine "Kissen" wunderschön. Jetzt weiß ich auch, was es Pilowcake ist.
Hast du sehr toll hinbekommen!


LG Elisabeth


nach oben springen

#5

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 08.09.2012 15:08
von Gutscha Lydia • Icing Queen/Icing King
| 1.859 Beiträge

Hallo,
dein Pilowcake ist einfach nur der Hammer.
Liebe Grüße
Lydia


nach oben springen

#6

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 08.09.2012 16:38
von heidelbeere • Icing Queen/Icing King
| 1.729 Beiträge

...wunderschön,
hab auch nix auszusetzen, hast du super hinbekommen!!!
die farben sind super und diese ganzen details
würd mich auch reizen, so ein kissen
war's recht schwierig, dies zu machen???
vielleicht könntest ein paar tipps geben??

lg heidi



zuletzt bearbeitet 08.09.2012 16:39 | nach oben springen

#7

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 08.09.2012 19:23
von shrikaam • Sugarbaby
| 80 Beiträge

Also gerne meine Erfahrungen:

- Selbstschnitzen geht, wird aber kaum so wie hier als Pillow Pan bei http://www.allestorte.at/ besorgen, teuer aber macht sinn
- bei Eindeckung keine Ganache nehmen sondern Royal Icing oder american Icing. Geringste Temperaturunterschiede überfordern die Ganache (unterer Pillow) und die Hängende Eindeckung fällt oder rutscht.
- Obwohl ich den englischen Rollfondant sehr gut fand (obere Torte) Massa TiCino (unten) ist an der unterseite des Polstzers leichter zu verarbeiten als NoName
- Die Cordeln haben mächtig Gewicht und wenig Auflagefläche, den Zuckerkleber also relativ dick anrühren und trotzdem dünn auftragen
- Ich selbst bräuchte tipps was man tut damit die Cordeln nicht brechen wenn sie schon lange auf der Torte sind
- Die Torte muss ob der hängenden Eindeckung rechtzeitig plaziert werden sonst sieht man die Finger vom rüberheben und das sieht ned so nett aus.
- Die Oberflächenbehandlung war eine Challenge. Ich steh eher auf matte Torten, hatte also keinen Spray. Seide glänzt aber. Ich habs mit Palmin versucht - oben - das ergibt aber dann eher einen Leder als einen Seidenlook. Glossyspray ist also für Seidigen Effekt aus meiner Sicht fast unabdingbar.
- Diese Hängedinger an den Ecken hab ich mit der Knoblauchpresse gemacht. CMC und Palmin rein. Es lohnt die Masse ein Paarmal durchzudrücken um zu schauen wann sie die richtige Konsistenz hat. Stimmt die nämlich kann man die Fäden direkt in die Hand drücken und dann vorsichtig die Finger schliessen, dann kommt ein fertiger Hänger dabei raus.

Meine Probleme:
- Die Oberfläche des Rollfondants ist mir zu schnell ausgetrocknet was zu unschönen Rissen geführt hat
- Der Kleber hat unschöne dunkle stellen auf der Eindeckung hinterlassen
- Die Kordeln hätt ich gern dünner gemacht, aber da sind sie mir schon beim Walzen gebrochen

Falls jemand Tipps für MICH hat bin ich dankbar, weil ganz zufrieden bin ich nicht mit dem Ergebnis

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#8

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 09.09.2012 09:32
von Sahnehaube • Cakeicer
| 433 Beiträge

Wow... Ich finde die Kissen richtig gut gelungen. Die Farbwahl gefällt mir sehr gut... Habe durch deine Beschreibung jetzt zum ersten Mal in eine Anleitung schnuppern können

Liebe Grüßlis


nach oben springen

#9

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 09.09.2012 13:39
von jenn • Icing Queen/Icing King
| 2.073 Beiträge

Zitat von shrikaam im Beitrag #
Tja, leider nicht perfekt, aber man lernt ja, hoffe euch gefällts:
Zerreisst mich, gebt mir Tipps sagt mir was ich falsch mach oder auch nur dass es gut ist. Als nur für Familiebackender mach ich das nur selten im Jahr und hoff dass es euch trotzdem gefällt!

Also unmöglich sieht das aus und das traust Du Dich zu posten????

Nein ich finde Deine Kissen super gelungen ganz toll




nach oben springen

#10

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 09.09.2012 20:22
von heidelbeere • Icing Queen/Icing King
| 1.729 Beiträge

aaah, danke für die tipps,
hätte nicht gedacht, daß man knoblauchpresse für fondant verwenden kann , cool


nach oben springen

#11

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 09.09.2012 22:55
von shrikaam • Sugarbaby
| 80 Beiträge

also ich hab zwei knoblauchpresse, oder besser hatte zwei. Die eine war 40 Jahre alt von meiner Mum aus Aluminium. Die hat eideutig die schöneren und dünneren Cordeln gemacht, aber das alu hat dem Druck nicht stand gehalten.

Becor ich allestorte.at kannte hab ich nur mit artfremden werkzeugen gearbeitet. Geht ja auch und kostet weniger.


nach oben springen

#12

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 10.09.2012 12:10
von Pizzi2 • Icing Queen/Icing King
| 2.069 Beiträge

Ganz supi gelungen!!!, Klasse.
LG PIZZI



nach oben springen

#13

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 11.03.2015 15:33
von LaCoconut_09 • Tortentester | 16 Beiträge

Die schaut unglaublich toll aus *.*

Ich möchte gern ein ähnliches Projekt (Babypartytorte mit Kissen und schlafendem Baby drauf) machen habe aber keine Ahnung wie ich es machen soll. Hast du die Zweite oben einfach drauf gelegt oder noch Stäbe und platte zur stabilisierung???

Ich verzweifle langsam ein wenig ^^


nach oben springen

#14

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 11.03.2015 19:54
von Jule-backt • Cakeicer
| 312 Beiträge

Super gemacht! Mir gefällts richtig gut und schließe mich den restlichen Komplimenten meiner Vorrednerinnen an.
Aber du wolltest etwas zu deinen "Problemchen" hören:

Fondant: hört sich an, als wenn er während des Eindeckens zu schnell ausgetrocknet ist. Vielleicht zu viel Puderzucker/Stärke beim Ausrollen verwendet? Ich kenne das Problem und hatte es auch immer mal wieder -vor allem bei selbst gemachtem Fondant. Seitdem ich nur noch MTT verwende und mit der "Mat" ausrolle hatte ich das Problem nicht mehr (Vorteil bei der Matte: Zwischenpudern entfällt und durch die doppelte Folienlage trocknet der Fondant während des Ausrollens nicht aus-dadurch spart man "Austrocknezeit")
Ich hab irgentwo mal gelesen, dass man den Fondant wieder etwas geschmeidiger bekommt, wenn man etwas Glycerin mit einknetet. Ob das funktioniert kann ich allerdings nicht sagen, also ist dieser Tip ohne Gewähr ;-)

Kordeln: auch hier vermute ich, dass dir der Fondant zu schnell angetrocknet ist. Was für einen Fondant hast du verwendet? Ich nehm immer Rollfondant dafür. Vllt. auch hier etwas länger kneten und ggfs. etwas Palmin oder wenns zu trocken/bröselig wird ein Klecks Glycerin einkneten. Die Kordel selbst mache ich dann so: 2 einigermassen gleich dicke Schnüre formen, ineinander wickeln (wie beim Zopf-flechten, nur eben mit 2 Schnüren) und diese dann vorsichtig an beiden Enden anpacken und gegeneinander weiter drehen. Wenn man dann noch vorsichtig an den Enden zieht, werden sie automatisch etwas dünner. Ist etwas Fummelei, weil natürlich auch schnell reisst.

Kleber: Nach meiner Erfahrung hinterlassen Kleberspuren immer Flecken-da hilft wohl nur extaktes Arbeiten. Evtl. kann hier temporäres Abstützen während des Klebens auch helfen, damit die Schüre nicht runterrutschen. Man könnte z.B. mit Stecknadeln under der Kordel fixieren und wenn der Kleber angezogen hat die Stecknadeln entfernen. Die kleinen Löcher sieht man hinterrher eigentlich nicht.4

Puh, ganz schön viel gequatscht. Ich hoffe, meine tips helfen weiter... :)


LG Jule

www.jule-backt.blogspot.de


zuletzt bearbeitet 11.03.2015 19:54 | nach oben springen

#15

RE: Mein erster Pilowcake 16 Geb vom Töchterl

in Geburtstag-Kinder 18.03.2015 11:58
von phw • Sugarbaby
| 115 Beiträge

hallo,

ich hab bei den kordeln auch immer schwierigkeiten. ich bin deshalb schon einige male auf marzipan umgestiegen bzw habe auf kordeln verzichtet und zb perlen verwendet. die knoblauchpresse für die fransen egal ob jetzt marzipan oder fondant ist immer wieder gut!
hab ein paar bilder von meinen bisherigen kissen als beispiel angehängt.

lg philipp







http://www.meinalbum.at/Album=HBMGRUZY
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jojo1
Forum Statistiken
Das Forum hat 68775 Themen und 772654 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen