Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..
#1

Zartschmelzende Ingwerpralinen

in Kulinarische Kunstwerke 13.12.2014 18:48
von Ursula40 • Administrator
| 10.676 Beiträge

Ich mach ja jedes Jahr einen Ingwersirup fuer Tee oder Kaffee, waermt(Franks Buero ist nicht warm zu kriegen), beugt Erkaeltungen vor und schmeckt einfach lecker. Letztes Jahr hab ich den Ingwer dann weiter kandiert, dies Jahr mit Callebaut ummantelt. Die Schoki ist sowas von lecker, unglaublich. Ich glaub ich muss mehr machen, Heilig Abend erleben die, die ich gemacht habe definitiv nicht. Feurig scharfer Ingwer, butterzart mit Schokolade ummantelt,

Angefügte Bilder:
ingwerpralinen.jpg

LG aus Shanghai Uschi
www.flickr.com/photos/shanghai-schroeder
Mitglied im Verein Deutscher Tortenkunst e.V.


http://shanghai-schroeder.blogspot.com
nach oben springen

#2

RE: Zartschmelzende Ingwerpralinen

in Kulinarische Kunstwerke 13.12.2014 23:47
von Doris58 • Cakeicer
| 399 Beiträge

Klingt sehr interessant. Wie kandiert man eigenlich Ingwer? Hab den bis jetzt immer fertig gekauft.

LG
Doris



nach oben springen

#3

RE: Zartschmelzende Ingwerpralinen

in Kulinarische Kunstwerke 14.12.2014 11:53
von Ninchen • Tortentante/onkel
| 580 Beiträge

Ich weiß nicht genau, ob man alle Früchte immer nach dem gleichen Muster kandieren kann, aber ich vermute es. Neulich gab es bei querbeet eine schöne Anleitung zum Kiwi kandieren im BR . Ich poste mal kurz den Link http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-f...dung941290.html und hier das Rezept selbst http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-f...cheiben100.html

LG
Janina



nach oben springen

#4

RE: Zartschmelzende Ingwerpralinen

in Kulinarische Kunstwerke 15.12.2014 02:37
von Ursula40 • Administrator
| 10.676 Beiträge

Musst jungen Ingwer nehmen, der alte ist zu zaeh. Hier in China gibt es zu dieser Zeit ganz jungen. Den schaele ich und schneid den in Mundgerechte Stuecke, bedecke gut mit Wasser (800 ml) und koch den aus. So 20 Minuten, da ist er zart und das Wasser sehr scharf. Danach 500 gr Zucker ein. Nochmals 5 minuten koecheln. Ingwer entfernen und syrup in Flaschen fuellen. Ingwer in eine PFanne und langsam auf niedriger Hitze trockenen, staendig ruehren, der Zucker darf nicht braeunen. Danach auf Backpapier trocknen lassen. Fuer 800 ml Wasser nehme ich ca 30 cm langes Stueck Ingwer


LG aus Shanghai Uschi
www.flickr.com/photos/shanghai-schroeder
Mitglied im Verein Deutscher Tortenkunst e.V.


http://shanghai-schroeder.blogspot.com


zuletzt bearbeitet 15.12.2014 02:38 | nach oben springen

#5

RE: Zartschmelzende Ingwerpralinen

in Kulinarische Kunstwerke 17.12.2014 00:39
von nostra06 • Icing Queen/Icing King
| 3.224 Beiträge

Ich liebe Ingwer auch, allerdings, ob man das mit den Wurzeln hier auch so hinbekommt, bezweifle ich.


https://www.flickr.com/photos/56696576@N...in/photostream/
LG, Rosy

nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: geli
Forum Statistiken
Das Forum hat 68767 Themen und 772624 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen