Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..

#1

Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 06.08.2015 19:15
von Elli • Icing Queen/Icing King
| 6.914 Beiträge

Meine heutige Hochzeitstorte hat ein paar Besonderheiten.
Zum einen ist sie vegan (!) und zum anderen wurde sie in eine mittelalterliche Taverne geliefert. Das sah wirklich total urig aus. Noch im Flur musste ich echt lachen, als ich an einer Tür das Schild "Donnerbalken für alle" gelesen habe .

Das Brautpaar sah echt süß aus. Die Bedienung machte lautstark in mittelalterlicher Sprachweise und sehr rustikal Platz für die Torte. Das war mal ganz anders und ich bin überzeugt, dass alle viel Spaß haben werden.
Die Torte vegan zu gestalten war eine echte Herausforderung - ich durfte viel Neues lernen. Stellenweise war ich aber der Verzeiflung nahe, weil die Crèmes nicht so wollten, wie ich.

Angefügte Bilder:
DS7_0727_b4tm800.JPG

Herzlichen Gruß
Elli

Mitglied im IGT e.V.


zuletzt bearbeitet 06.08.2015 19:20 | nach oben springen

#2

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 06.08.2015 19:21
von maume • Cakeicer
| 394 Beiträge

Toll. Schlicht. Edel. Sauber. Wie immer!


Liebe Grüße

Andrea
nach oben springen

#3

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 06.08.2015 20:45
von Jenny1 • Icing Queen/Icing King
| 1.026 Beiträge

Tolle Torte, passend zum Lokal. Habe sie schon auf FB bewundert. Super wie alle von dir!


LG Jenny

Geht nicht, gibst nicht
nach oben springen

#4

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 07.08.2015 01:46
von Rosa • Icing Queen/Icing King
| 3.936 Beiträge

hallo elli,

super Torte, die gefällt mir sehr gut! Passt wunderbar zum Anlass!

Rosa


nach oben springen

#5

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 07.08.2015 07:58
von Tini24 • Cakeicer
| 295 Beiträge

Das ist wieder mal eine traumhafte Torte von Dir.
Gefällt mir sehr gut und passt zum Thema.
Perfekt.
lg Tini


nach oben springen

#6

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 07.08.2015 09:14
von Prente2015 • Icing Queen/Icing King
| 2.136 Beiträge

Wirklich sehr schön und ganz besonders, auch da sieht man weniger ist oft mehr... das muss ich bei meinen Torten sicher noch lernen. Ganz toll und sauber gearbeitet... aber das ist ja eine Selbstverständlichkeit bei dir!! An diesem Törtchen gefällt mir alles! ... was hattest du denn für eine vegane Creme darin... LG Marion....ich würde wahrscheinlich schon an einem veganen Tortenboden verzweifeln...


nach oben springen

#7

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 07.08.2015 12:19
von margh • Tortentante/onkel
| 658 Beiträge

Die "Mischung" von rustikal und elegant hast du wieder ganz toll hinbekommen.


Liebe Grüße
Marg
nach oben springen

#8

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 07.08.2015 13:08
von Elli • Icing Queen/Icing King
| 6.914 Beiträge

Vielen Dank für eure lieben Kommentare.

Ja, vegan war eine echte Herausforderung. Ich hatte mich zuvor nie damit beschäftigt, weil es für mich nicht infrage kommt. Mir wäre diese Lebensweise zu radikal, wobei ich jetzt Produkte entdeckt habe, die sehr lecker sind und die ich wohl auch weiterhin kaufen werde.

Normalerweise backe ich all meine Torten mit Bisquit, denn alles andere empfinde ich als zu mächtig. Und da ich fast ausschließlich Hochzeitstorten mache (hm, warum das so ist, weiß ich auch nicht ), finde ich eine leichte Torte nach üppigem Essen irgendwie feiner.

Es gibt tatsächlich veganen Bisquit, was rein vom Begriff her Quatsch ist, weil der Bisquit natürlich durch Eier definiert ist. Aber egal. Ich habe das Rezept ausprobiert und es ging ganz gut. Diese Massen haben allerdings ordentlich Gewicht und werden nicht sehr hoch. Um also auf meine gewohnte Endhöhe zu kommen, musste ich alles zweimal backen - sehr zeitaufwändig. Er ließ sich später sehr gut schneiden und war geschmacklich nicht schlecht. Um noch etwas anderes auszuprobieren, habe ich mir ein veganes Backbuch gekauft, und daraus einen weiteren Kuchenteig probiert, der auch sehr ordentlich war.

An Füllungen war folgendes gewünscht: Kirschen mit Schokoladencrème, Zitronencrème und Rhabarber. Schoko und Rhabarber war kein Ding, aber die Zitronencrème hat mich echt gefordert. Das Zeug wollte keine Bindung annehmen. Zum Schluss habe ich für jede Ebene einen Zitronenspiegel ausgegossen, den auf die Böden gelegt und mit einer Vanillecrème abgedeckt. Lecker, aber bis ich das erstmal hingekriegt habe, denn nebebei lief auch die Zeit nur so weg ...

Vegane Margarine als Butterersatz ist auch nicht ganz so einfach zu händeln, denn einiges ist mir geronnen und ließ sich auch nicht mehr einfangen. Liegt aber sicherlich eher an mir, dass es nicht klappte .

Insgesamt eine sehr lehrreiche Aktion, wirtschaftlich betrachtet aber durch meine Unerfahrenheit nicht ganz so erfolgreich. Aber auf jeden Fall eine gute Ausgangsbasis für weitere Übungen .

Wenn ihr euch auch mal an veganen Torten versuchen wollt, hier ein paar Links:
"Bisquit": http://cakeinvasion.de/fluffiger-biskuit/ - den Tipp habe ich übrigens von Jana - vielen Dank .
Backbuch: http://www.amazon.de/Klassiker-vegan-bac...e/dp/3863553160


Herzlichen Gruß
Elli

Mitglied im IGT e.V.
nach oben springen

#9

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 07.08.2015 15:44
von Tantchen • Cakeicer
| 434 Beiträge

Sehr hübsch, deine Torte, gefällt mir sehr gut.

Ich weiß ja nicht, welche vegane Margarine du verwendet hast: Ich verwende (zum Backen selbst und für Cremes) Alsan Bio - in der goldenen "Butterverpackung" -, die verhält sich wie Butter und hat auch noch einen ganz leichten Buttergeschmack (aber nur die goldene Variante, die grüne schmeckt typisch "margarinig").

LG
Tantchen


nach oben springen

#10

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 07.08.2015 16:15
von Elli • Icing Queen/Icing King
| 6.914 Beiträge

@Tantchen: Ja genau - die hatte ich auch. Icn hatte das Problem, dass meine Puddingbuttercrèmes geronnen sind. Das liegt möglicherweise auch an der Getreidemilch, die vielleicht einen höheren Wasseranteil als Milch hat? Ich weiß es nicht.
Schwierig fand ich es auch mit Schokolade. Nicht zu allem passt dunkle Kuvertüre. Ich habe zwar gelesen, dass es u.a. Reisvollmilch-Schokolade gibt, aber die muss man auf die Schnelle erst mal kriegen. Und reinen Kakaobutter schmeckt echt grausam. Es ist insgesamt schon ein wenig Tricky, passenede und gut schmeckende Ausweichprodukte zu finden.
Da vegan momentan sehr in Trend ist, wird das Sortiment sicher noch erweitert werden.
Vorsichtshalber werde ich die Herstellung veganer Torten erst mal nicht auf meiner HP berwerben.


Herzlichen Gruß
Elli

Mitglied im IGT e.V.
nach oben springen

#11

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 07.08.2015 18:02
von Tantchen • Cakeicer
| 434 Beiträge

@Elli: Getreide-/Nussdrinks haben in der Tat weniger Eiweißanteil als Kuhmilch; Sojadrink kommt der Kuhmilch da am nächsten, damit funktioniert i.d.R. ein (gekochter) Pudding am besten, man darf sich halt nicht dran stören, dass es etwas glasig aussieht, wobei sich das mit dem Untermischen der "Butter" dann wieder gibt. Geronnen ist mir dabei noch nichts.

Als einmal keine Zeit zum Puddingkochen/-abkühlen war, habe ich für die "Buttercreme" auch auf den fertigen Alpro-Vanillepudding im Viererpack zurückgegriffen - das Ergebnis war i.S. Optik/Geschmack/Standfestigkeit sehr gut. Fragt sich nur, ob du bzw. deine Kunden solche veganen Fertigprodukte ggf. ablehnen würden. ;)


nach oben springen

#12

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 08.08.2015 00:05
von Aroma • Icing Queen/Icing King
| 1.052 Beiträge

Wouw mal wieder sehr schön.
Wie ich die Überschrift las stellte sich mir gleich gespannt die Frage ob sie dabei Ihrem schlichten Stil treu bleiben konnte?
Na war doch klar, es ist Dir sehr gelungen
Lg Ivonne

Ps.
Ich hatte im Mai eine Torte wo die Beschenkte kein Ei und kein Weizen darf wegen Allergien.
Weizen ersetzte ich durch Dinkel.
Und wegen der Eier schien mir ein Rezept mit Sprudelwasser am sichersten.
Ich merkte nur einen leichten geschmacklichen Unterschied. Aber dennoch lecker, und die Konsistenz war wie bei einem lockeren Rührteig.
Ich glaube das es am Natron lag.


nach oben springen

#13

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 08.08.2015 22:35
von lucinda • Tortentante/onkel
| 882 Beiträge

Wow, bin Sprachlos, was für eine schöne Idee mit der Mauer Optik und den ranken. Richtig schön das Thema umgesetzt.

LG Lucinda


nach oben springen

#14

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 11.08.2015 22:25
von tinta • Sugarbaby
| 160 Beiträge

Superschön geworden!


Liebe Grüsse
Martina
nach oben springen

#15

RE: Hochzeitstorte für mittelalterliches Ambiente

in Besondere Anlässe 1. 12.08.2015 12:48
von Gwynifer • Icing Queen/Icing King
| 1.269 Beiträge

wirklich super schön geworden!!


--------------------------

lG Gwynifer



Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten..
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 68894 Themen und 773247 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen