Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..

#1

Faschingskrapfen

in Feiertage 21.02.2009 15:36
von Marry123 • Icing Queen/Icing King
| 4.003 Beiträge

heute hab ich mir Krapfen gebacken

Angefügte Bilder:
Krapfen 2_2.jpg





liebe Grüße
Marry
nach oben springen

#2

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 21.02.2009 15:52
von Ursula40 • Icung Queen | 10.676 Beiträge

SOFORT, aber SOFORT ein paar hierher schicken!!!!!!


LG aus Shanghai Uschi
nach oben springen

#3

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 21.02.2009 16:08
von Buggi • Icing Queen/Icing King
| 7.851 Beiträge

Ohhh, das ist aber gemein von dir, die heir einzustellen, die sehen wirklich SUPER lecker aus


nach oben springen

#4

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 21.02.2009 16:14
von Maeuschen71 • Cakeicer
| 486 Beiträge

Möchte mich mal anschließen. Ich hab heute ein paar Hessenbollen gebacken...mit Apfelweincremefüllung!
Die leben aber nicht mehr

LG
Andrea

Angefügte Bilder:
DSCI01441.JPG

nach oben springen

#5

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 21.02.2009 16:30
von Frülein • Icing Queen/Icing King
| 10.625 Beiträge

was sind denn bitte hessenbollen?? das kenn ich nicht


lg Babsi

http://tortenphantasie.heim.at
nach oben springen

#6

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 21.02.2009 16:44
von Maeuschen71 • Cakeicer
| 486 Beiträge

Hallo Babsi,

das ist fritierter Brandteig - und das Hessenbollen ommt bestimmt deswegen weil es mit Apfelweincreme gefüllt wird ;-)

LG
Andrea


nach oben springen

#7

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 21.02.2009 17:16
von Mirta • Icing Queen/Icing King
| 4.464 Beiträge

Ich werd grün vor Neid!!!!!
Marry123, Kannst Du verraten wie Du die machst? Ich habs schon so oft probiert - und manchmal klappts
und beim nächsten Mal !!! Und die sehen so was von oberlecker aus

Mirta


nach oben springen

#8

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 21.02.2009 18:04
von Marry123 • Icing Queen/Icing King
| 4.003 Beiträge

Ich habe ein Dampferl gemacht 30 min gehen lassen, dann Teig gemacht wieder ca.30 Min gehen lassen, nach dem gehen kurz durchkneten, wieder 30 Min gehen lassen .

dann Teig teilen in ca 60-70g Stücke und die Stücke schleifen , dass die Oberfläche seidig glatt ist, wieder zugedeckt gehenlassen ca 45 min oder mehr. sollten schön aufgehen.

Ich geb Öl in den Wok ( der Regler 1-9, denn stell ich auf 5) dann die Krapfen mit der gegangenen Seite ins Fett geben. Zugedeckt ca. 3-5 Min backen , dann umdrehen und ohne Deckel fertig backen.

Hoffe ich hab es einigermaßen gut erklärt.






liebe Grüße
Marry
nach oben springen

#9

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 21.02.2009 18:11
von Tanja • Icing Queen/Icing King
| 1.862 Beiträge

sehr schön gelungen....

ich weiss nicht wieviele 1000 krapfen wir momentan verkaufen.

und eigentlich müsste man sie da garnicht mehr mögen, aber mir schmecken sie trotzdem noch.

lg tanja


nach oben springen

#10

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 24.02.2009 08:08
von Mirta • Icing Queen/Icing King
| 4.464 Beiträge
Zitat von Marry123

dann Teig teilen in ca 60-70g Stücke und die Stücke schleifen , dass die Oberfläche seidig glatt ist, wieder zugedeckt gehenlassen ca 45 min oder mehr. sollten schön aufgehen.


Vielen Dank Marry,
Kannst Du mir sagen, was "schleifen" heißt?
Und schwimmen Deine Berliner/Faschingskrapfen im Öl?
Weil meine gehen ganz oft unter (ich lassen sie ungefähr so gehen wie Du) - und es gibt nie diesen schönen hellen Rand!!!

Mirta

zuletzt bearbeitet 24.02.2009 08:09 | nach oben springen

#11

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 24.02.2009 08:13
von Gabriele • Icing Queen/Icing King
| 2.162 Beiträge

schön die faschingskrapfen!!!!!!!!!!! sehen total lecker aus.

@ mirta: kann es sein, dass dein teig zu schwer ist, dass die faschingskrapfen untergehen? vielleicht müsste mehr luft rein, also länger gehen lassen. achtung: teig sollte sehr weich und locker sein.

definition schleifen: eine kugel teig zwischen arbeitsfläche und hand geben und mit kreisenden handbewegungen das stück teig zu einer kugel formen. nicht fest niederdrücken.


lg gabi
nach oben springen

#12

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 24.02.2009 13:08
von hamacher1 • Icing Queen/Icing King
| 1.605 Beiträge


Das Rezept der Apfelweincreme würde mich brennend interessieren.

Bitte, bitte.


LG
Gaby

nach oben springen

#13

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 24.02.2009 17:27
von Marry123 • Icing Queen/Icing King
| 4.003 Beiträge

Mirta ich nehme den abgewogenen Teig nehme in in die Hände und forme erst mal einen Knödel, dann lege ich die Kugel auf die Arbeitsplatte , aber ohne Mehl und mach kreisende Bewegungen bis die Kugel oben schön glatt ist und dann mindestens 45 min gehen lassen.

Ich mach die Krapfen im Wok , erstens kann ich mehr reintun , so dass sie ganz dicht aneinander sind und dann musst du unbedingt den Deckel draufgeben bis zum umdrehen.

Probier es nochmal , die werden auch bei dir was






liebe Grüße
Marry
nach oben springen

#14

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 25.02.2009 09:02
von Mirta • Icing Queen/Icing King
| 4.464 Beiträge

Marry und Gabriele,

vielen Dank! Zu schleifen würde ich vielleicht rugeln sagen - aber ich bin kein Bäcker.
Aber so form ich auch meine Brötchen.

Also ich werde es wieder probieren und alle Eure Ratschläge beherzigen. Und außerdem Marrys Rezept nehmen!
Und dann will ich mal sehen, ob ich das nicht hinkriege!!!!!

Mirta


nach oben springen

#15

RE: Faschingskrapfen

in Feiertage 25.02.2009 09:34
von Gabriele • Icing Queen/Icing King
| 2.162 Beiträge

wir backen die krapfen zuhause immer in der fritteuse, da kann man das fett recht gut temperieren, weil da eine temperatur-anzeige ist. außerdem ist der deckel super, weil die feuchtigkeit raus kann und nicht der dunst sich am kalten deckel wieder verflüssigt und dann ins heisse fett tropft.


lg gabi
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 68931 Themen und 773375 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen