Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..

Werbeanzeige
#1

Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 00:10
von Florali • Icing Queen/Icing King
| 2.761 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

jetzt haben die Ranunkeln mich auch erreicht.
Gestern habe ich die Gelbe gemacht und heute die Weiße mit verbesserten Ausstechern, besserer Blattanordnung und Mohnveiner statt Rosenveiner. (Die Perfektionistin lässt grüßen! )

Ich bin ganz verliebt in diese Blumen! Leider haben sie nur ziemlich viele Blütenblätter, so dass ich für eine Blüte dann schon 3-4 Stunden beschäftigt war!
Aber es macht ja Spaß und am Ende habe ich mir sehr über Ranunkeln gefreut, die jetzt nicht mehr welken können!
(Na ja, brechen können sie aber dennoch...)

Aber die Fotos halten zumindest und ich hoffe, ihr habt auch Spaß an ihnen!

Angefügte Bilder:

Ganz liebe Grüße Tina

http://floralilie.jimdo.com/


zuletzt bearbeitet 26.03.2012 00:11 | nach oben springen

#2

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 06:01
von chris • Tortentante/onkel
| 529 Beiträge

Hallo.
Ich sitze staunend vor den Bildern.....ich liebe Ranunkeln auch in echt.
Deine sind wirklich sehr schön geworden. Die Blätter so zart. Mir gefällt die weisse besser, aber nur wegen der Farbe.
lg Chris


nach oben springen

#3

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 07:07
von backmütterchen • Icing Queen/Icing King
| 1.471 Beiträge

Deine Ranunkeln sind einfach nur schön. Ich glaube, ich muss mich auch mal dran setzen. Welche Anleitung hattest Du?
LG
Ulrike


nach oben springen

#4

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 08:15
von Danistwins • Sugarbaby
| 186 Beiträge

WOW!!!
Einfach toll und so "echt"
Wirklich superschön, ich liebe Ranunkeln auch und in allen Farben...

Hachja..wenn ich nur erst soweit wäre und das könnte...


LG Daniela


nach oben springen

#5

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 08:25
von zev • Tortentante/onkel
| 836 Beiträge

Die sehen wirklich wie echt aus.mein erster versuch welche zu machen war eher ein Test.-kann man nicht zeigen.
Wie bekommt man diesen dicken stengel hin?


Lg
Anja

http://kleine-tortenfee.blogspot.com/


nach oben springen

#6

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 08:50
von Winterkirsche • Icing Queen/Icing King
| 4.312 Beiträge

Oh, Tina, was machst du denn? Mir juckt es jetzt in den Fingern, will auch, hab aber keine Zeit
Die Ranunkel, vor allem die gelbe-wie gepflückt. Sind die besten, die ich aus Zucker gesehen habe. Warum? Weil du die Blätter so dünn ausgerollt hast, die meisten machen die zu dick und das hat mir nie gefallen und deswegen hat mich die Blume auch nie gereizt, die nachzumachen. Jetzt aber schon


LG Tascha

http://winterkirsche.jimdo.com/


nach oben springen

#7

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 09:04
von Florali • Icing Queen/Icing King
| 2.761 Beiträge

Ihr seid echt lieb!

Ja, das hauchdünne Ausrollen der Paste lässt sie so natürlich wirken. Dazu dann noch den Mohn-Veiner von Great Impression. Eine echte Ranunkel hatte ich gerade nicht da für einen Abdruck.

Tascha, hoffentlich hast du dann bald mal Zeit! Ich würde mich freuen, welche von dir zu sehen!

Anja, in den Stiel habe ich noch einen Pfeifenputzer zusätzlich zum Draht genommen.

Ulrike, ich habe verschiedene Sachen gemixt und werde später noch berichten. Jetzt muss ich leider weg!


Ganz liebe Grüße Tina

http://floralilie.jimdo.com/


nach oben springen

#8

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 09:05
von Rosy • Tortentante/onkel
| 851 Beiträge

Hallo,
deine Ranunkeln sehen wirklich aus wie Echte. Großes Kompliment.
LG Eva


nach oben springen

#9

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 09:45
von zev • Tortentante/onkel
| 836 Beiträge

Ah danke Tina,darauf wär ich jetzt nicht gekommen


Lg
Anja

http://kleine-tortenfee.blogspot.com/


nach oben springen

#10

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 12:06
von sunkmanitutanka • Cakeicer
| 288 Beiträge

Wow! Die sehen wie Echt aus. Hast du super hinbekommen - echt ich beneide dich ein wenig darum - aber Übung macht den Meister. Ich glaube 3-4 Std für eine ist eine gute Leistung, ich bräuchte sicher den ganzen Tag dazu. Aber dass eine so schöne Rose so einen Namen hat !?


Sunkmanitutanka
"Steig vom Pferd, wenn du merkst, dass es unter dir stirbt." Lakota-Weisheit


zuletzt bearbeitet 26.03.2012 12:07 | nach oben springen

#11

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 12:16
von macaron • Sugarbaby
| 78 Beiträge

Superschön! Man sieht echt keinen unterschied und könnte sie glatt in ne Vase stellen ;)


nach oben springen

#12

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 12:23
von Abraxas • ( Gast )
avatar

Hallo,

wirklich bestechend echt. Lebendig und anmutig wie die Ranunkeln in meiner Vase.

Mich würde auch Deine Technik interessieren. Ich kenne die Anleitungen hier aus dem Forum und bin damit nicht wirklich zurecht gekommen.

gruß

Abraxas


nordisch by nature


nach oben springen

#13

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 12:38
von Florali • Icing Queen/Icing King
| 2.761 Beiträge

Habe gerade wieder ein Stündchen Zeit.

Ja, Anja, das habe ich irgendwo mal bei einer Sonnenblumenanleitung gelesen und finde ganz gut dabei, dass der Stiel dann runder gemacht werden kann, eben nicht so "buckelig".

So, nun dazu, wie ich vorgegangen bin:

1. Zunächst habe ich eine kleine Kugel dieser leichten Papierkügelchen aus dem Bastelgeschäft mit Blütenpaste auf dickeren Draht befestigt. (Blütenpaste ins Loch und den Draht mit Schlinge hinein.)

2. Weiße BP extrem dünn ausrollen. (Dazu braucht man manchmal Kraft)

3. Dann habe ich mit von mir hergestellten Ausstechern zwei kleine Blütenblätter ausgestochen, Ränder noch mal mit Balltool ausgedünnt, mit dem Veiner geprägt und sie gegenüberliegend und oben überlappend auf die Kugel geklebt.
Mit grüner Puderfarbe die Blätter auf der Kugel einfärben.

Das ganze mit zwei weiteren Blütenblättern wiederholt, nur diese dann quer zu den anderen aufgeklebt und oben nicht mehr überlappend.

Ausstecher habe ich mir selbst gemacht, da ich keine dreieckigen zum Kaufen gefunden habe. Rosenausstecher gehen zwar auch ( ich habe für die gelben den Five Petal Rosen Cutter genommen) aber echter wird es mit den dreieckigen. Die Anleitung für Ausstecher gibt es bei Monika

Hier sind meine Ausstecher und der Mohn-Veiner (Poppy Veiner) von Great Impression:


4. Nun immer wieder die hauchdünnen Blättchen herumkleben, wobei darauf geachtet werden muss, dass die Blätter sich sehr eng überlappen. Im Gegensatz zur Rose liegen die Blätter hier aber dachziegelartig übereinander. Dadurch kommt der Schuppeneffekt der Blätter. Schaut euch am besten mal Ranunkelfotos über die google Bildersuche an.
Das Grün nun nach außen hin etwas blasser werden lassen.

5. Im weiteren Verlauf den größeren Ausstecher nehmen und nicht mehr einfärben. Beim Ankleben der Blätter darauf achten, dass die größeren Blätter die Mitte zunächst überragen. Da die Blätter unten immer rundum festgeklebt werden müssen, braucht man die Blüte noch nicht zu hängen. Der kugelige flache Charakter muss unten bleiben.
Wenn man hier genug geklebt hat (mit Foto kontrollieren) dann die weiteren äußeren Blätter so setzen, dass sie etwas niedriger kommen.

Ab wann die Blüte gehängt werden muss, müsst ihr anhand der Blätter kontrollieren. Neigen sie sich zu sehr nach außen, dann hängen.
Leider muss man gaaanz viele Reihen Blättchen machen, um den Ranunkel-Effekt zu erzielen. Sie trockenen aber schön schnell, da die BP so hauchdünn ist.

6. Am Ende dann die Kelchblätter mit dem Calyx-Ausstecher aus zartgrüner BP ausstechen, mit einem kleinen Balltool die kleinen Blättchen wölben, mit grünem puder Bemalen, mit Kleber bestreichen, auf den Draht fädeln und ankleben.

7. Nun möglichst schnell den Stiel mit hellgrünen oder weißem Floristenband umwickeln, damit die zarten Kelchblätter noch etwas flexibel sind und beim Wickeln nicht abbrechen. Dabei einen weißen Pfeifenreiniger (Biegeplüsch) einlegen.

Am Ende dann noch den Stiel und den Übergang zu den Kelchblättern mit Grüntönen bemalen und fertig.
Ich hoffe, dass das verständlich war. Ansonsten bitte fragen!

Es gibt noch viele schöne bebilderte Anleitungen:

http://www.wahl-web.de/tortenelfe/Tipps/Ranunkel.pdf

oder auch hier: http://www.lovelytutorials.com/forum/showthread.php?t=2399


Ganz liebe Grüße Tina

http://floralilie.jimdo.com/


nach oben springen

#14

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 12:50
von Elli • Icing Queen/Icing King
| 6.905 Beiträge

Mal wieder wunderschön. So langsam könnte ich meine Kommentare zu deinen Blumen eigentlich kopieren !
Ok, meine "To do-list" wächst!


Liebe Grüße
Elli

Life is uncertain - eat dessert first!


nach oben springen

#15

RE: Ranunkel-Fieber

in Zucker Kunstwerke 26.03.2012 13:12
von Frangipani • Icing Queen/Icing King
| 1.239 Beiträge

So schön! Ich mag Ranunkel sehr gerne, und du hast sie so echt modelliert, ich ziehe den Hut vor dir
Ich kann mich Elli nur anschließen, man kann deine Blumen nur bestaunen und könnte die Anworten kopieren, jedesmal ein Highlight sie anzusehen.


Liebe Grüße
Sonja


www.sonjaszuckerseiten.jimdo.com


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hanni86
Forum Statistiken
Das Forum hat 68430 Themen und 770416 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen