Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..

#1

Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 17:08
von Nexa • Kuchenküken
| 41 Beiträge

Ihr Lieben,

monatelang habe ich meine allererste Hochzeitstorte geplant, Probe gebacken, Zuckerblumen geklöppelt, ein kleines Vermögen in Tortenshops ausgegeben und mir nicht zuletzt hier tolle Tipps und Anregungen geholt. Naja, ihr kennt das ja. :)

Freitag Abend war es dann soweit. Nach zwei Tagen backen, füllen, eindecken und dekorieren war das gute Stück fertig. Vierstöckig. Für knapp 100 Gäste. Und ganz ohne kleinere oder größere Katastrophen. Obwohl ich mir ausgerechnet die heißesten beiden Tage des Jahres dafür ausgesucht habe. Wovor ich am meisten Bammel hatte war der Transport zur Location. 45 Minuten quer durch die Stadt. Aber: Alles kein Problem, die Torte hielt bombenfest zusammen - wir haben sie heil in der Location abgegeben.

Gestern Abend dann die Hochzeitsfeier. Mit der Torte als Dessert. Nach dem Hauptgang bat mich einer der Kellner mitzukommen. Was mir der Eventmanager der Location dann eröffnete, fühlt sich jetzt noch so irreal an, dass ich es kaum glauben kann. Ein Azubi sei ausgerutscht, quasi in die Torte gefallen und hätte sie mitgerissen. Aber die Konditorin des Hauses hätte in den letzten zwei Stunden quasi Wunder vollbracht und eine neue Torte gemacht. Sie würde auch quasi aussehen wie meine. Und es täte ihnen alles sehr leid.

Ich weiß nicht, ob das schon mal einer von euch passiert ist - aber ich dachte wirklich, die veräppeln mich. Bis ich die neue Torte sah. Das hatte nicht wirklich viel mit dem zu tun, was ich in 40 Stunden Arbeit hergestellt hatte. Wie auch.

Ich hab Rotz und Wasser geheult - und der Abend war für mich erst einmal gelaufen. Das Brautpaar war zum Glück einigermaßen entspannt und hat mich sehr süß getröstet.

Mädels, ich bin so enttäuscht und traurig, das glaubt ihr gar nicht.
Alles, was von meiner ersten Hochzeitstorte übrig geblieben ist, ist ein schlechtes Handyfoto.

Danke für dieses tolle Forum, in dem ich ne ganze Menge über Tortenkunst gelernt habe.

Herzlichst
Conny

Achja.
Die Etagen waren von oben nach unten:
Erdbeer-Champagner
Haselnuss-Marzipan mit Preißelbeeren
Weiße Schokolade-Maracuja
Dunkle Schokolade-Pralinetrüffel



nach oben springen

#2

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 17:22
von Lucyfer • Kuchenküken
| 48 Beiträge

Oh gott, du arme. Ich wäre wahrscheinlich eskaliert. Sah sehr schön aus deine Torte


nach oben springen

#3

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 17:41
von BekkasBakery • Tortentester | 12 Beiträge

Ach ohje das glaub ich dir das du dachtest es sei ein schlechter Scherz.
Dennoch ist deine Torte sehr schön geworden und hört sich lecker an


nach oben springen

#4

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 18:24
von Versen • Tortentante/onkel
| 764 Beiträge

Das hört sich fast an wie in einem Slapstick-Film. Das wirklich jemand so ausrutscht und in eine Torte fällt.

Es ist definitiv total ärgerlich und fände ich auch ziemlich blöd. Aber ich glaube ich hätte mich mehr geärgert, wenn ich es selbst verbockt hätte. Wie du ja schreibst, beim Transport und so.... Hast du noch ein Bild von der Ersatz-Torte? Würde mich mal interessieren, wenn sie sich an deine als Vorlage gehalten hat.

Nichts destotrotz, du hast eine wunderschöne Torte gezaubert! Die sieht wirklich zauberhaft aus und das ist etwas worauf du stolz sein kannst. Versuche dich damit zu trösten, denn du hast es geschafft!

Lg Vera



zuletzt bearbeitet 07.06.2015 18:24 | nach oben springen

#5

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 18:37
von Tortentanz • Icing Queen/Icing King
| 2.787 Beiträge

Das kann ja wohl echt nicht wahr sein, unglaublich! Mir tut der Azubi schon leid, das ist ja wirklich das allerschlimmste, was einem passieren kann. Du musst jetzt das Beste aus der Geschichte machen, darüber wird man noch in 20 Jahren reden, sowas passiert normalerweise nie. Ich hätte dann eine Bildergeschichte draus gemacht...die Torte - die kaputte Torte - die Ersatztorte. ;-)
Gräm dich nicht, solche Dinge passieren manchmal und hauptsache dem Brautpaar hat es nicht den Tag versaut. Die Torte war großartig und die Füllungen klingen wirklich toll. Du hast jetzt Erfahrungen mit der Planung und Herstellung einer solchen Torte gesammelt und dem Transport. Das ist nicht wirklich ein Trost, ich weiß. Aber irgendetwas Positives muss man dem Ganzen abgewinnen, sonst wird man ja depressiv. :-)


LG, Steffi

__________________________________________________________

http://www.tortentanz.de/

https://www.facebook.com/pages/Tortentan...22063699?ref=hl


zuletzt bearbeitet 07.06.2015 18:37 | nach oben springen

#6

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 18:45
von Nexa • Kuchenküken
| 41 Beiträge

Liebe Vera,

ich hab kein Foto der Ersatztorte gemacht. Sie hatte eine Art Band aus dunkelrosafarbenen Blüten, die sich von der obersten bis zur untersten Etage zogen. Plus einige meiner großen Pfingstrosen, die in Teilen gerettet werden konnten. Ich mochte da aber gar nicht genauer hinsehen - und probiert hab ich auch nicht.

Liebe Steffi,

ehrlich gesagt finde ich, dass solche Dinge - noch dazu in einem 5-Sterne-Hotel - eben nicht passieren dürfen. Ja, man wird noch in 20 Jahren drüber reden. Aber so viel inneren Abstand, daraus eine Fotostory zu machen, hab ich nicht.



nach oben springen

#7

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 18:54
von Versen • Tortentante/onkel
| 764 Beiträge

Habe ich mir schon gedacht, dass du sie nicht fotografieren wolltest, nach dem Ereignis.
Sei trotzdem stolz!
Dein Torte ist wirklich wunderschön!


nach oben springen

#8

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 19:13
von maume • Cakeicer
| 394 Beiträge

Das klingt tatsächlich wie eine Geschichte aus der "versteckten Kamera".

Ich finde die Original-Torte absolut zauberhaft. Fein, schön und handwerklich richtig gut. Eine tolle Torte.


Liebe Grüße

Andrea
nach oben springen

#9

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 20:01
von Jenny1 • Icing Queen/Icing King
| 1.026 Beiträge

Das tut mir leid für dich, ich weiß nicht wie ich da reagiert hätte. Soviel Liebe wie du in deine Torte gesteckt hast und dann das. Kopf hoch!


LG Jenny

Geht nicht, gibst nicht
nach oben springen

#10

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 20:09
von Tortentanz • Icing Queen/Icing King
| 2.787 Beiträge

Zitat von Nexa im Beitrag #6
Liebe Vera,

ich hab kein Foto der Ersatztorte gemacht. Sie hatte eine Art Band aus dunkelrosafarbenen Blüten, die sich von der obersten bis zur untersten Etage zogen. Plus einige meiner großen Pfingstrosen, die in Teilen gerettet werden konnten. Ich mochte da aber gar nicht genauer hinsehen - und probiert hab ich auch nicht.

Liebe Steffi,

ehrlich gesagt finde ich, dass solche Dinge - noch dazu in einem 5-Sterne-Hotel - eben nicht passieren dürfen. Ja, man wird noch in 20 Jahren drüber reden. Aber so viel inneren Abstand, daraus eine Fotostory zu machen, hab ich nicht.




Ausrutschen ist menschlich, sowas passiert auch in 5-Sterne Hotels. Ich kann verstehen, dass du wirklich traurig warst und dich schlecht gefühlt hast, das kann man echt nachvollziehen. Ich weiß ja selber was für ein Herzblut, eine Arbeit, Zeit und Geld in so einem Projekt steckt, das ist der absolute Super-Gau. Schlimmer geht es wirklich nicht. Aber es hilft ja nichts, solche Sachen lassen sich nicht rückgängig machen. Und deshalb muss man dann gucken, wie man damit klarkommt. Ich kann mir vorstellen, dass du bei der nächsten Torte in der Größenordnung echt Angst hast, bis sie am Platz steht.


LG, Steffi

__________________________________________________________

http://www.tortentanz.de/

https://www.facebook.com/pages/Tortentan...22063699?ref=hl
nach oben springen

#11

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 20:30
von Angi91 • Cakeicer
| 366 Beiträge

Oh nein, das ist ja wohl die absolute Horrorvorstellung... Tut mir auch schrecklich leid für dich, was da passiert ist! Ich kann deine Wut durchaus verstehen, ich hatte bei meiner ersten größeren Torte auch unglaubliche Angst - das war aber 'nur' ein Geschenk, in das ich aber ebenso unzählige Stunden Arbeit gesteckt hatte. Die Torte war damals bereits am Tag davor in der Wirtschaft im Kühlraum und alles ging super hektisch zu...
Aber wie Steffi schon sagt - selbst bei den besten kann so etwas leider eben auch passieren. Und zumindest hast du vorher eine phänomenale Torte gezaubert, auf die du wahrlich stolz sein kannst und solltest!!


Liebe Grüße,

Angi
https://www.facebook.com/rockpopchor
www.klang-echt.de
nach oben springen

#12

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 20:34
von Schokofee84 • Icing Queen/Icing King
| 1.535 Beiträge

Lass Dich drücken, ist der absolute Horror und ein NoGo. Gut, der arme Azubi, er tut mir schon auch LEID!Aber du noch viel mehr. Und wenn ich lese, was da alles drin war, könnte ich ausrasten, dass man die Torte nicht doch verköstigt hat!

Ich hoffe, Du kannst irgendwann drüber lachen. Es war eine wunderschöne Torte!


Schokoladige Grüße,

Caro

Mitglied
http://www.mitliebegebacken.blogspot.de/
nach oben springen

#13

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 07.06.2015 20:35
von Ingwerherz • Icing Queen/Icing King
| 1.588 Beiträge

Hallo Conny,
ich kann dir garnicht sagen, wie leid mir das tut...
Da helfen auch keine tröstenden Wortee.
Schlimm wär das bei jeder Torte, aber gerade bei einer Hochzeitstorte ist es der Super-Gau!
Man möchte ja seinen Teil zum "Schönsten Tag im Leben" beitragen und die Hochzeitstorte ist denn doch ein wichtiger Bestandteil..
Die Torte war wirklich wunderschön und das Innenleben hört sich soooo lecker an!
Fühl dich gedrückt!


Liebe Grüße

Ingwer



"Lohnt sich das?" fragt der Kopf
"Nein",sagt das Herz, "aber es tut gut..."


nach oben springen

#14

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 08.06.2015 07:37
von Sumsantine • Sugarbaby
| 111 Beiträge

Du Arme, das ist wirklich sehr schade, denn deine Torte sah wirklich wundervoll aus, mit den Blumen und der Blumenbordüre.
Ich verstehe voll das du enttäuscht bist, aber ganz ehrlich, ich finde die Reaktion des Brautpaares echt super, denn es war ja Ihr Tag und sollte Ihre wunderschöne Torte werden.

Ich hoffe du bekommst nochmals eine gelegenheit dein Können zu Zeigen, denn das hättest du dir wirklich verdien.

LG Susanne


Der Countdown bis zur Hochzeits läuft.
nach oben springen

#15

RE: Wie eine Hochzeitstorte im Desaster endete

in Besondere Anlässe 1. 08.06.2015 08:10
von Cakeatelier • Sugarbaby
| 84 Beiträge

Es tut mir sehr leid - aber deine Torte war wunderschön.

LG


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tept1998
Forum Statistiken
Das Forum hat 68652 Themen und 771935 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen