Forum Übersicht - Austausch von Tipps, Infos, Ideen und mehr..

Werbeanzeige
#16

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 12.06.2010 22:19
von sternenkind • Icing Queen/Icing King
| 1.817 Beiträge

Boah da muss man Durchhaltevermögen haben, um 300 Blüten zu spritzen, sehr schöne Torte.

LG


nach oben springen

#17

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 12.06.2010 23:16
von hippee • Icing Queen/Icing King
| 1.355 Beiträge

wunderschöne Torte Die vielen Blüten..einfach klasse geworden!

Was für einen Fondant hast du denn verwendet?


LG aus Köln
Elvi




„Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.“
Ralph Waldo Emerson
http://kkk-kuchen-kekse-katastrophen.jimdo.com


nach oben springen

#18

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 12.06.2010 23:20
von Jacomo • Tortentante/onkel
| 858 Beiträge

Diesen hier hab ich verwendet: https://www.kopyform.de/de/shop/tortende...sse-und-farben/
Aber ich hab schon im Forum gelesen, dass es zurzeit fast allen so geht bei der Verarbeitung von Fondant...liegt halt einfach am Wetter.

Liebe Grüße Jacqueline



zuletzt bearbeitet 12.06.2010 23:21 | nach oben springen

#19

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 12.06.2010 23:28
von nostra06 • Icing Queen/Icing King
| 3.224 Beiträge

Zitat von Küchenfee96
Klasse Ergebnis trotz Wetterhindernis gefällt mir supi
Da ich das Buch auch habe, kann ich nur sagen, dass ich diese Torte
da immer wieder anschaue, weil sie mir auch sehr gut gefällt
Muss doch mal das spritzen üben.


Da unterschreibe ich glatt, Deine ist mindestens ebenso schön, wie die aus dem Buch.
LG, Rosy


nach oben springen

#20

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 12.06.2010 23:53
von Miep • Icing Queen/Icing King
| 1.130 Beiträge

Wow, echt Klasse !!
die viele arbeit mit den Blüten
hat sich echt gelohnt !!!


LG
Mel & Clau


nach oben springen

#21

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 13.06.2010 08:12
von Nägli • Icing Queen/Icing King
| 5.926 Beiträge

genial sowohl die torte sammt blümchen und die kiste hammer ..... übrigens stell ich meine fondanttorten immer in den kühli mit salz ..ist noch nie etwas passiert nur meine lebensmittel wissen dann nie wohin brauch unbedingt noch nen zweiten kühli


LG Carmen




http://naegelchen.repage2.de/
** http://carmen-nagel.magix.net/

*Jeder Mensch ist ein neuer Versuch der Natur, über sich ins Reine zu kommen.*


nach oben springen

#22

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 13.06.2010 08:20
von hippee • Icing Queen/Icing King
| 1.355 Beiträge

Guten Morgen,

ich verwende den M&B-Fondant, der preislich genauso liegt wie deiner und ich stelle ihn auch in den Kühlschrank (mit Salz). Da ist noch nie was passiert, auch nicht bei warmen Wetter. Lasse allerdings meinen Kühlschrank auf niedriger Temperatur, damit der Unterschied nicht zu krass ist.


LG aus Köln
Elvi




„Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.“
Ralph Waldo Emerson
http://kkk-kuchen-kekse-katastrophen.jimdo.com


nach oben springen

#23

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 13.06.2010 08:39
von Winnie77 • Tortentante/onkel
| 850 Beiträge

Zitat von Jacomo
Diesen hier hab ich verwendet: https://www.kopyform.de/de/shop/tortende...sse-und-farben/
Aber ich hab schon im Forum gelesen, dass es zurzeit fast allen so geht bei der Verarbeitung von Fondant...liegt halt einfach am Wetter.
Liebe Grüße Jacqueline



Sag Mal Jacqueline, wie ist denn der Fondant im Verhältnis zu dem Callebaut von Ute? Also mit dem selbst gemachten war ich, nach dem ich den Callebaut probiert hatte, nicht mehr so glücklich und nehme jetzt, wann immer es möglich ist, lieber den Guten. Ich stell mich als Anfängerin halt häufig noch ein bissle doof an und komm daher mit den Macken von dem Fondant nicht sooo gut zurecht, weil mir die Tricks fehlen wie ich das dann wieder glattbügle. Daher hab nehm ich jetzt halt immer den Callebaut, auch wenn der teuer ist, aber dafür ist er pflegeleicht!

Wie ist denn deiner so? Der ist ja doch um einiges günstiger als der Callebaut. Ist der Gleichwertig?


Lieben Gruß Tina



Die Entscheidung ein Kind zu haben, ist von großer Tragweite, denn man beschließt für alle Zeit, dass das Herz außerhalb des eigenen Körpers herumläuft. E. Stone


nach oben springen

#24

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 13.06.2010 09:34
von Jacomo • Tortentante/onkel
| 858 Beiträge

@ Tina: Also der Fondant den ich jetzt hatte, war sehr, sehr weich und nur schwer zu bändigen (sprich er klebte sehr). Ohne das gute Ausrollmedium (Stärke und Puderzucker) das ich noch vom Lehrgang von Jens über hatte, wär gar nix gegangen. Zudem riecht dieser Fondant nicht so schön nach Vanille wie der von Callebaut. Der Fondant dehnt sich unheimlich beim Hochnehmen und Überheben auf die Torte, was die Gefahr des Reißens natürlich ungemein erhöht. Der teuerere Fondant von Ute muss zwar am Anfang nen bissel weich geknetet werden oder leicht in der Microwelle erhitzt werden, aber er lässt sich dann anschließend besser verarbeiten und sowas wie jetzt mit dem Schwitzen ist mir damit auch noch nicht passiert. Aber ok, das kann auch durchaus daran liegen, das es einfach zu hohe Luftfeuchtigkeit hier nach dem Gewitter in der Vornacht hatte.
Als nächstes werde ich dann mal den Massa Ticino Tropic ausprobieren und von meinen Erlebnissen damit berichten.

Liebe Grüße Jacqueline



zuletzt bearbeitet 13.06.2010 09:35 | nach oben springen

#25

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 13.06.2010 10:27
von Buggi • Icing Queen/Icing King
| 7.851 Beiträge

Ich frage mich, warum manche immer noch davon ausgehen, Fondanttorten dürften nicht in den Kühlschrank?
Es ist mit JEDEM Fondant möglich, man muss nur dafür sorgen, das der Kühlschrank, trocken und (Sowieso immer) sauber ist--- ebenso erleichert es, eine Schüssel mit Salz, vorher und bei der lagerung der Torte, mit rein zustellen

Ich benutzte den von Fessler- der schwitzt AUCH bei dem Wetter(hatte ich sontst auch noch NIE!)- also egal- es kommt (wie schon woanders festegestellt) auf den UNTERGRUND der Torte an...sprich Gaanche darf nicht zu kalt aus dem Kühlschrank kommen....UND mit Venitaltor zu arbeiten (wenn man keinen Kühlraum hat) ist bei dem Wetter schon Pflicht


Den Fondant von Tortenkram (ist fast der selbe wie von Fessler)...den würde ich nicht in der Mikro erwärmen, sondern man muss nur VIEL kneten- die Mikrowelle bringt den Fondant sonst vielleicht noch zum austrocknen und bröckeln



So nun zu deiner Torte!
Die sit SUPER schön- ich steh nicht so auf gespritzte Blüten- aber deine sind toll! VOrallem weil ich auf Rosa stehe (würde es aber nicht zu HZ -gehabt haben- wollen).

Das bearbeitete Foto ist schön- aber der Hintergrund setzt die Torte nicht gut genug ab- nimm nächstes mal einfach etwas kontrastreicheres.
ODER fotografiere direkt auf Hintergrund (zB Geschenkpapier ODER Bastelkarton/Fotokarton)->am Fenster, dann hast du (meist) gleich ein perfektes Foto


>>>>>>>> Mitglied des: TCPRR n.e.V <<<<<<<<

http://www.torteneleganz.de


nach oben springen

#26

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 13.06.2010 10:36
von Winnie77 • Tortentante/onkel
| 850 Beiträge

Danke Jacqueline ... ja dann wart ich wohl Mal ab was du vom Massa Ticino Tropic zu berichten hast und bleibe derweilen beim Callebaut.


Lieben Gruß Tina



Die Entscheidung ein Kind zu haben, ist von großer Tragweite, denn man beschließt für alle Zeit, dass das Herz außerhalb des eigenen Körpers herumläuft. E. Stone


nach oben springen

#27

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 13.06.2010 10:42
von Buggi • Icing Queen/Icing King
| 7.851 Beiträge

Der von Fessler ist der Massa Ticino Tropic!!!


>>>>>>>> Mitglied des: TCPRR n.e.V <<<<<<<<

http://www.torteneleganz.de


nach oben springen

#28

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 13.06.2010 10:50
von Winnie77 • Tortentante/onkel
| 850 Beiträge

Zitat von Buggi
Der von Fessler ist der Massa Ticino Tropic!!!


Aaaahhsooo ... und der ist genauso wie der von Callebaut? Und wie ist der von Geruch und Geschmack! Der von Callebaut riecht ja lecker wie Zuckerwatte und bisher mochten den auch alle vom Geschmack her.


Lieben Gruß Tina



Die Entscheidung ein Kind zu haben, ist von großer Tragweite, denn man beschließt für alle Zeit, dass das Herz außerhalb des eigenen Körpers herumläuft. E. Stone


zuletzt bearbeitet 13.06.2010 10:51 | nach oben springen

#29

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 13.06.2010 16:14
von beate • Icing Queen
| 4.324 Beiträge

Deine Torte ist wunderschön und ein bravo zu deiner Fleissarbeit mit den Blümchen!

Kurz zum angesprochenen Thema: ich kann nur für die bisher von mir verwendeten Fondants (früher hatte ich kopyform-Fondant, dann MTT und jetzt Callebaut von Ute) sprechen: Alle konnten in den Kühlschrank! Und zum Schwitzen: stellt eine Flasche Wasser in den Kühlschrank, holt sie raus und schaut, was passiert: sie schwitzt!!! Natürlich passiert das mit Fondant und allen anderen Dingen auch, und je höhter der Temperaturunterschied ist, desto mehr schwitzen die Sachen.


LG Beate
http://www.kuchenkreativ.de


zuletzt bearbeitet 13.06.2010 16:14 | nach oben springen

#30

RE: Hochzeitstorte à la Peggy P.

in Besondere Anlässe 1. 14.06.2010 08:22
von Torten-Lotta • Icing Queen/Icing King
| 2.427 Beiträge

So ein aufregendes Projekt und dann noch bei dem Wetter! Deine Torte ist sehr schön geworden, da wird das Brautpaar sich sicher gefreut haben!! Vor den gespritzten Blümchen habe ich einen wahnsinns Respekt! Da traue ich mich einfach nicht ran! Super!!


Liebe Grüße,
Katja


http://www.torten-lotta.de


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hanni86
Forum Statistiken
Das Forum hat 68430 Themen und 770420 Beiträge.

Besucherrekord: 851 Benutzer (08.11.2015 19:30).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen